Bewertung
(1) Ø2,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.07.2015
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 322 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.12.2004
180 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
200 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
50 g Haselnüsse, gemahlen
25 g Puddingpulver (Mandelgeschmack)
2 Msp. Zimtpulver
125 g Butter
120 g Zucker, weiß
30 g Zucker, braun
1 großes Ei(er)
  Für die Füllung:
4 große Ei(er)
1 Prise(n) Salz
4 TL Zitronensaft
250 g Sahne
475 g Magerquark
250 g saure Sahne
160 g Zucker
1 TL Zitronenschale (Citroback)
7 Tropfen Zitronenaroma
15 Tropfen Vanillearoma
2 EL Rum, optional
1 Msp. Vanillezucker
2 1/2 Pck. Puddingpulver (Sahne), ca. 95 g
250 g Heidelbeeren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 26 cm Springform am Boden mit Backpapier auslegen, dann die Form fetten und bemehlen. Die Heidelbeeren abspülen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und leicht mit Mehl bestreuen.

Für den Teig das Mehl mit Backpulver, Haselnüssen, Mandelpuddingpulver und Zimtpulver vermischen. Die Butter mit den beiden Zuckersorten cremig rühren. Das Ei unterrühren.
Zuletzt die Mehlmischung unterrühren und alles zu einem kompakten Teig verarbeiten. Dafür die Knethaken verwenden!

Gut die Hälfte des Teiges als Boden in der Form verteilen. Dafür am besten ein Stück Klarsichtfolie über den Teig legen und mit der Teigrolle ausrollen. Wer keine Teigrolle hat, bemehlt dafür etwas die Hände. Einen kleinen Rand hochziehen. Die Form und den restlichen Streuselteig kalt stellen.

Für die Füllung die Eier trennen und das Eiweiß mit Salz und 1 TL Zitronensaft steif schlagen.
Die Sahne halbsteif schlagen. In einer großen Schüssel Eigelbe mit Quark, saurer Sahne, Zucker, Vanillezucker, Vanillearoma, Zitronenschale, 3 TL Zitronensaft und Rum verrühren. Das Puddingpulver ebenfalls gut unterrühren. Nun die halbsteife Sahne und den Eischnee auf niedriger Stufe unterrühren.

Abwechselnd Füllung und Heidelbeeren in der Form verteilen und den restlichen Teig als Streusel darüber geben. Auf der mittlerer Schiene ca. 65 Minuten backen. Den Ofen ausschalten und die Form noch 10 Minuten im Ofen belassen, dann herausnehmen und mindestens 4 Stunden auf dem Rost abkühlen lassen. Den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen.

Schmeckt bestimmt auch mit anderem Obst!