Braten
Fisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fischsticks mit Karotten-Bohnen-Spätzle

Fischfilet in andere Form gebracht

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.07.2015 723 kcal



Zutaten

für
300 g Dorschfilet(s)
n. B. Salz und Pfeffer
3 EL Weizenvollkornmehl
2 EL Öl zum Braten
1 TL Butter
150 g Karotte(n), würfelig geschnitten
250 g Bohnen, grüne, geschnitten
1 EL Olivenöl
125 ml Gemüsebrühe
1 EL, gehäuft Bohnenkraut, mit Petersilie gemischt und fein gehackt
n. B. Salz und Pfeffer
1 EL Senf
1 EL Sahne
200 g Spätzle

Nährwerte pro Portion

kcal
723
Eiweiß
47,73 g
Fett
22,71 g
Kohlenhydr.
79,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Karotten in einer weiten Pfanne im heißen Öl anrösten, die Bohnen zugeben und mitrösten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und auf kleiner Hitze 12 - 15 Min. dünsten. Dann die Kräuter zugeben, mit Senf, Pfeffer und Salz würzen und schließlich die Sahne unterrühren.

Spätzle nach Packungsangabe zubereiten, abgeseiht in die Gemüsepfanne schütten und alles durchwärmen.

Das Dorschfilet abbrausen, trocknen und in längliche Stücke schneiden. Mit Pfeffer und Salz würzen, in Vollkornmehl wenden und in heißem Öl mit Butter auf allen Seiten 4 - 5 Min. braten. Die Sticks frisch aus der Bratpfanne mit den Karotten-Bohnen-Spätzle auf vorgewärmten Tellern servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.