Feuervogels würziges Sommerbrot


Rezept speichern  Speichern

mit getrockneten Tomaten und schwarzen Oliven

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 23.07.2015 3826 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

675 g Mehl, Type 405
35 g Hefe, ersatzweise 1,5 Tüten Trockenhefe
250 ml Milch, lauwarm
75 ml Olivenöl
1 Ei(er)
1 ½ TL Salz
25 g Zucker

Für die Füllung:

125 g Tomate(n), getrocknet
2 EL, gehäuft Oliven, schwarz, ersatzweise grün
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Olivenöl
1 TL Thymian, frisch oder getrocknet
2 TL, gehäuft Chiliflocken, nach Belieben

Außerdem:

Mehl zum Bestäuben
Meersalz
Pfeffer, grob

Nährwerte pro Portion

kcal
3826
Eiweiß
106,76 g
Fett
113,73 g
Kohlenhydr.
579,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Das Mehl mit der Trockenhefe, Salz, Zucker, Ei und Olivenöl in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und alles gut vermischen. Dann langsam die lauwarme Milch dazugießen, bis sich ein großer Kloß bildet, der sich vom Rand löst. Das kann eventuell mal mehr oder weniger Flüssigkeit sein, je nachdem, wie viel Flüssigkeit das Mehl nimmt. Also bitte nicht gleich alles auf einmal hineingießen. Den Teig noch gut vier bis fünf Minuten weiter kneten lassen oder mit der Hand weiter kneten. Dann den Teig in eine bemehlte Schüssel setzen und zugedeckt 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Währenddessen die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden. Ebenso die schwarzen Oliven. Hier muss man eventuell noch den Stein entfernen. Das geht am besten mit einem Entkerner für Früchte. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden, in einem EL Olivenöl glasig schwitzen und auskühlen lassen.

Den Teig, er sollte sich nun verdoppelt haben, auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und dabei etwas mit den Händen auseinanderziehen. Es sollte ein größeres, dickes Rechteck entstehen.

Nun die Tomaten- sowie die Olivenwürfel, Zwiebel- und Knoblauchwürfel, Chiliflocken und Thymianblättchen darauf verteilen und alles gut miteinander verkneten. Das dauert ca. fünf Minuten, bis sich alle Zutaten mit dem Teig vermischt haben. Den Teig zu einem länglichen Brotlaib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Noch einmal zudecken und 40 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 200 °C Ober- Unterhitze vorheizen. Wenn das Brot sichtlich aufgegangen ist, mit etwas Wasser bestreichen und mit grobem Salz und Pfeffer bestreuen. Auf der 2. Schiene von unten 35 - 40 Minuten backen, dabei die Bräunung etwas im Auge behalten und eventuell nach 20 - 25 Minuten mit Backpapier abdecken, damit das Brot nicht zu dunkel wird. Das fertige Brot auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Durch die Oliven ist das Brot sehr saftig und hält sich, auf die Schnittfläche gestellt und mit einem Baumwolltuch umhüllt, problemlos ein bis zwei Tage.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ninetty01

Ich liebe dieses Brot und mache es ab den ersten wärmeren Sonnenstrahlen. Statt der getrockneten Tomaten, die schwer zu schneiden sind, nehme ich in Öl eingelegte. Das macht auch den Teig schön geschmeidig.

19.04.2020 15:31
Antworten
schaech001

Hallo, schon beim Kneten wußte ich...das wird eines meiner Lieblingsrezepte. Ich hatte recht...sehr gutes Brot und wunderbar würzig. Habe vom Teig 3 Baguettes gebacken. Liebe Grüße Christine

16.03.2018 14:24
Antworten
florian187

vorzügliches brot, sehr lecker!

03.11.2017 15:29
Antworten
daniela__71

Sehr gutes brot LG daniela

19.08.2016 10:53
Antworten