Backen
Frucht
Herbst
Kuchen
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Quarkkuchen mit gefüllten Bratäpfeln

leckere Variante, durch Zimt etwas weihnachtlich

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. pfiffig 24.07.2015



Zutaten

für
130 g Zucker
200 g Mehl
125 g Butter, weich
3 Ei(er)
2 Eigelb
150 g Mandel(n) oder Walnüsse, gehackt, oder Blättchen oder Stifte
3 EL, gehäuft Zucker, braun
1 Msp. Zimtpulver
7 Äpfel, säuerliche, z.B. Jonagold
1 Zitrone(n)
400 g Magerquark
85 g Butter, flüssige
2 EL Weichweizengrieß
etwas Fett für die Form
evtl. Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 40 Minuten
Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.

Aus 60 g Zucker, Mehl, Butter und Ei einen glatten Teig verkneten und diesen in der Form verteilen, sodass Boden und Rand bedeckt sind. Im Kühlschrank kühlen.

Nüsse mit braunem Zucker und Zimt in einer Pfanne leicht karamellisieren und auf einem Teller auskühlen lassen, dann in kleine Stücke hacken.

Eine Quarkcreme aus dem Quark, den restlichen Eiern und den Eigelben, dem restlichen Zucker der flüssigen Butter und dem Grieß herstellen. Diese Creme gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen. Äpfel schälen und das obere Drittel abschneiden. Kerngehäuse großzügig entfernen. Äpfel mit dem Zitronensaft einreiben.

Jetzt den Backofen auf 150 °C Umluft (170 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Äpfel in die Quarkcreme setzen und mit den gehackten Nüssen füllen. Äpfel und Füllung mit der flüssigen Butter beträufeln.

Den Kuchen auf der untersten Schiene 50 - 55 min goldbraun backen. Bitte nach 45 - 50 min kontrollieren. Evtl. abdecken. Jeder Ofen ist anders.

Den Kuchen in der Form abkühlen lassen, am besten über Nacht.

Mit geschlagener Sahne und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DaphneK

Sehr schönes Rezept, hab zur karamellisierten Nussfüllung noch in Rum eigeweichte Rosinen dazu gegeben und etwas vom Magerquark weggelassen und einen 3/4 Becher Sahne dazu. Sehr lecker und wenig süß. Danke

28.10.2016 20:55
Antworten