Beilage
Braten
Fingerfood
Gemüse
Hauptspeise
kalt
Party
Schwein
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Büffelmozzarellaspießchen

als Grillbeilage oder auch passend für ein Buffet

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.07.2015



Zutaten

für
2 Tomate(n), eine längliche Sorte
1 kleine Zucchini, grün oder gelb
7 Scheibe/n Bacon
8 große Basilikumblätter
8 Kugel/n Büffelmozzarella (Minikugeln)
n. B. Balsamicocreme
n. B. Fleur de Sel (Flor de Sal)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 4 Minuten Gesamtzeit ca. 34 Minuten
Die Tomaten und Zucchini in etwas dickere Scheiben schneiden. Den Mozzarella evtl. halbieren. Den Bacon schön kross braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Die Tomaten auf einem Teller anrichten und mit Salz bestreuen. Die Zucchini darauf legen und den Mozzarella ebenfalls. Ein Blatt Basilikum dazugeben und oben drauf eine oder auch nur eine halbe Scheibe Bacon legen. Nun mit einem Holzpieker fixieren, mit dem Balsamico beträufeln und schon fertig.

Das lässt sich wunderbar vorbereiten. Die Zucchini wird nicht gebraten und die Spieße schmecken auch noch nach 2 Stunden sehr gut.

Es macht sich auch gut auf einem Buffet, passt aber auch als kleine Vorspeise.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

akinom07

Eine tolle Beilage zum Grillen ... LG

17.08.2015 14:15
Antworten