Aufstrich
Frucht
Frühstück
gekocht
Haltbarmachen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kirsch-Mandarin-Marmelade/Gelee mit Zimt

einfach und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 24.07.2015



Zutaten

für
625 g Süßkirschen
2 kl. Dose/n Mandarine(n), 375 g
1 TL, gestr. Zimtpulver
etwas Rum
1 kg Gelierzucker, 1:1

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Als erstes die Süßkirschen entsteinen, halbieren und abspülen.

Die Mandarinen aus den Dosen abgießen und den Saft auffangen. Das ergibt ca. 0,2 L. Nun die Kirschen mit dem Saft in einen Topf geben und 5 - 10 Minuten kochen lassen.

Den Topf von der Kochstelle nehmen, die Mandarinen dazugeben und alles mit dem Pürierstab
schön pürieren.

Die Gesammtfruchtmasse muss 1 kg ergeben. Den Zimt dazugeben und unterrühren. Nun den Gelierzucker 1:1 einrühren. Den Topf wieder auf die Kochstelle stellen und laut Anleitung auf dem Gelierzucker kochen.

Die gut gewaschenen Gläser mit dem Rum spülen (zum Desinfizieren), dafür den Rum in eins der Gläser füllen, den Deckel aufschrauben und etwas schütteln. Dann in das nächste Glas geben usw. Die gespülten Gläser kopfüber auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen, ebenso die Deckel.

Zum Schluss die gekochte Masse in die Gläser füllen, mit dem Deckel gut verschließen und dann ca. fünf Minuten auf den Kopf auf ein Handtuch stellen. Wieder umdrehen und auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.