Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.07.2015
gespeichert: 41 (0)*
gedruckt: 373 (15)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.06.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
150 ml Mandelmilch (Mandeldrink)
2 TL, gehäuft Senf, süß
1 großer Kohlrabi
1 TL Gemüsebrühe, gekörnt
1 TL, gehäuft Mehl (Maronenmehl), optional
1 Prise(n) Salz, optional

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kohlrabi schälen und in eine Form eurer Wahl schneiden. Würfel, breite Julienne, bandnudelartig oder ähnliches.

In einem Topf die Mandelmilch mit dem Senf glattrühren und die gekörnte Brühe einstreuen.
Die Kohlrabistücke kräftig untermischen, einmal aufkochen lassen und bei geschlossenem Deckel mit drastisch reduzierter Hitze bis zur gewünschten Bissfestigkeit garen.

Da ich Gemüse in der Regel ohne Reis, Kartoffeln etc. esse, war mir die Konsistenz der Flüssigkeit zu dünn und ich habe diese mit Maronenmehl gebunden. Das müsst ihr selbst entscheiden.
Salzen, wenn nötig, auf dem Teller.

GAT´ler nehmen evtl. den GAT-Senf von Christiane. Davon aber weniger, da dieser scharf ist.