Zucchini-Chutney


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Dip und Grillsoße

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 22.07.2015



Zutaten

für
1 ½ kg Zucchini
1 Handvoll Salz
Olivenöl
500 g Zwiebel(n)
6 Zehe/n Knoblauch
1 Handvoll Chilischote(n)
500 g Paprikaschote(n)
170 g Zucker
0,38 Liter Essig mit 5 % Säuregehalt
4 Lorbeerblätter
1 TL Paprikapulver
1 TL Curry
1 TL Senf
2 TL Senfkörner
1 TL Pfefferkörner
1 TL Oregano oder Majoran
3 EL Gelee (Sanddorngelee)
3 EL Gelierzucker 3:1

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Zucchini entkernen und in Würfel schneiden, mit Salz mischen und ca. 30 min stehen lassen.
Zwiebeln, Chilis, Paprika und Knoblauch klein schneiden mit Olivenöl anbraten. Zucchiniwürfel abgießen und zugeben. Zucker, Essig und Gewürze hinzufügen ca. 45 min köcheln lassen. Zuletzt mit Sanddorngelee und Gelierzucker 5 min aufkochen lassen.

Die Hälfte für den Dip in Gläser abfüllen, diese für 5 min auf den Kopf stellen. Den Rest für die Grillsoße kurz pürieren und mit einem Trichter in Flaschen füllen.

Echt lecker als Dip und Grillsoße oder einfach heiß mit Reis.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

o0rain0o

so, frisch das chutney ausprobiert und die ganze familie sagt: sehr lecker! ich hab die paprika weggelassen und dafür mehr zucchini genommen (hatte 5 kg..), und gelee gabs auch keins im haus - hab dafür etwas mehr gelierzucker genommen und ein bisschen stärke (in kaltem wasser eingerührt) dazugetan, damit hatte es genau die richtige konsistenz. ich weiß, der essig wird irgendwann die stärke platt machen, aber ob bis dahin noch was vom chutney übrig ist, wage ich zu bezweifeln. vielen dank für das leckere rezept!

22.07.2016 20:47
Antworten