Backen
Frucht
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Oreo-Erdbeer-Cremekuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.07.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Butter, weich
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
3 Ei(er)
150 g Mehl
½ Pck. Backpulver
2 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
100 g Joghurt, türkischer
100 g Keks(e) (Oreo)

Für die Creme:

150 g Erdbeeren
2 Pck. Vanillezucker
100 g Frischkäse
150 g Joghurt, türkischer
4 Blatt Gelatine
2 EL Erdbeerkonfitüre, alternativ Kirschkonfitüre
n. B. Schokoladenraspel, weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Für den Teig die weiche Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Die drei Eier und den Joghurt dazugeben und weiter rühren, bis eine gleichmässige Masse entsteht. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit in die Teigmasse einrühren.

Die Oreo-Kekse zerbröseln. Am besten kurz in einer Frischhaltetüte durchkneten. Die Keksstücke vorsichtig unter die Teigmasse mischen.

Den Backofen auf ca. 170 °C Umluft vorheizen. Den Teig in eine gefettete Springform geben und ca. 20 - 30 Minuten backen. Eine Stäbchenprobe durchführen. Den Kuchenboden auskühlen lassen.

Für die Creme die Erdbeeren mit dem Vanillezucker pürieren. Das Erdbeerpüree mit dem Joghurt und dem Frischkäse vermengen.

Die Gelatine ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Anschließend die Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei geringer Hitze zum Schmelzen bringen. Die Erdbeermasse zügig in die Gelatine einrühren und ca. 10 Minuten kalt stellen.

Den Kuchenboden umdrehen, einen Tortenring darum legen und die Konfitüre gleichmäßig darauf verstreichen. Die abgekühlte Erdbeercreme auf dem Kuchenboden verteilen.

Nach Belieben mit weißen Schokoladenraspeln garnieren und ca. eine Stunde kaltstellen, bis die Gelatine vollständig angezogen hat.

Tipp: Wer mag, kann die Zutaten für die Creme auch verdoppeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sarahlein85

Kann man statt Blattgelantine auch Pulver nehmen? Wenn ja wieviel

28.01.2016 10:46
Antworten