Backen
Sommer
Torte
Festlich
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Erdbeertorte extra fein

Mürbeteig-Biskuitboden mit feiner Erdbeer-Creme gefüllt und Erdbeeren belegt

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 21.07.2015



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

150 g Mehl
50 g Zucker
100 g Butter
1 Prise(n) Salz
1 Eigelb

Für den Biskuitboden:

40 g Butter
3 Ei(er)
100 g Zucker
1 Vanillezucker
100 g Mehl
1 Msp. Backpulver

Zum Tränken:

Himbeergeist oder Kirschwasser

Für den Belag:

750 g Erdbeeren
3 EL Zitronensaft
6 Blatt Gelatine
100 g Zucker
400 ml Sahne
1 Pck. Tortenguss, rot
125 ml Wasser
125 ml Apfelsaft
3 EL Zucker

Zum Verzieren:

50 g Mandelblättchen
Zitronenmelisseblätter oder Minzeblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 3 Stunden 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 5 Stunden 25 Minuten
Für den Mürbeteig Mehl, Butter, Eigelb, Salz und Zucker verkneten. Den Mürbeteig in Folie geben und 30 Minuten kaltstellen. Eine Springform, 26 cm Ø, fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Die Backröhre auf 175 °C Ober- / Unterhitze vorheizen.

Für den Biskuitteig Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem elektrischen Rührbesen ca. 7 Minuten sehr schaumig aufschlagen. Mehl und Backpulver vermischen, sieben und portionsweise unter die Eiercreme heben. Die lauwarme Butter angießen.

Den Mürbeteig in die Springform legen und den Boden damit auskleiden. Darauf die Biskuitmasse geben und glatt streichen. Die Torte im Backofen ca. 20 - 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Die Torte herausnehmen, den Rand der Springform entfernen und die Torte etwas abkühlen lassen. Den Tortenboden anschließend aus der Form lösen und auf ein Tortengitter setzen. Am besten über Nacht ganz auskühlen lassen.

Den Tortenboden einmal waagrecht durchschneiden. Beide Böden mit Kirschwasser oder Himbeergeist beträufeln. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen.

Für die Creme die Erdbeeren waschen, putzen und 250 g davon pürieren. Den Zucker zugeben. Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Den Zitronensaft erwärmen, die eingeweichte Gelatine darin auflösen und zum Erdbeerpüree geben. Die Sahne steif schlagen. Sobald die Creme anfängt zu gelieren, die Sahne unterheben. 1/3 der Creme auf den unteren Tortenboden streichen, den zweiten Boden darauflegen. Mit der Creme Oberfläche und Rand der Torte bestreichen. Die Torte ca. 3 Stunden kaltstellen.

Für den Belag die restlichen Erdbeeren in Scheiben schneiden, die Oberfläche der Torte ziegelartig von außen nach innen damit belegen. Einen Tortenguss aus Zucker, Apfelsaft, Wasser und Tortengusspulver nach Packungsanleitung zubereiten. Den Guss über die Erdbeeren verteilen und die Torte kaltstellen, bis der Guss fest ist. Den Rand der Torte mit gerösteten, ausgekühlten Mandelblättchen verzieren. Mit Zitronenmelisseblättchen die Oberfläche verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dieMuck

Hatte das gleiche Problem mit dem Biskuit. Habe dann die doppelte menge gemacht, da ich den ersten unmöglich hätte durchschneiden können.

09.05.2020 16:56
Antworten
Rudihatdiekreide

hallo, also mein bisquit boden ist auch nicht wirklich höchstens gegangen. nächstes mal mache ich entweder mehr backpulver ran oder nehme die doppelte menge an bisquit.

16.06.2017 23:18
Antworten
Kawi90

Soll da wirklich nur eine Messerspitze Backpulver rein? Mein Bisquit ist ganz fest und ging so gut wie gar nicht auf. Den kann ich nicht noch durchschneiden.

26.01.2017 06:13
Antworten
Luzie111

Hallo zusammen, ich habe diese Torte für den Geburtstag meines Sohnes gemacht. Er wollte unbedingt eine Erdbeertorte. Das Rezept ist wirklich klasse. Jeder hat den Geschmack gelobt. Da ich zum ersten Mal eine Sahnetorte mit Gelantine gemacht habe, habe ich mich wirklich ganz genau an das Rezept gehalten. Die Torte stand mit Ring über Nacht im Kühlschrank. Der Boden war richtig gut - mit dem Mürbteig unten. Alles in allem ein ganz tolles Rezept, das ich mir gleich auf die Merkliste gesetzt habe. Vielen Dank für das Rezept!!!

12.06.2016 21:15
Antworten