Gnocchi-Gemüsepfanne mit Würstchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 21.07.2015



Zutaten

für
1 Pck. Gnocchi, frisch, 600 g
1 Pck. Bratwürste (kleine Nürnberger Rostbratwürstchen), 300 g
1 Zucchini
2 große Tomate(n)
1 EL Butter
1 EL Ajvar
2 EL Crème fraîche
Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter, beliebige
Schuss Sojasauce, wer mag

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die kleinen Bratwürstchen klein schneiden, zum Beispiel dritteln. Die Zucchini der Länge nach vierteln und mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden. Dann die Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Die Butter in die Pfanne geben und darin die Würstchen braten. Nach einer Minute die Gnocchi dazugeben und braten. (Bei Bedarf noch etwas Butter dazugeben). Wenn die Würstchen und die Gnocchi schon etwas braun gebraten sind, die Zucchinischeiben und die Tomatenstückchen dazugeben. Kurz mitbraten und dann Ajvar und Crème fraîche dazugeben und gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Kräuter (z. B. Kräuter der Provence) und etwas Sojasauce würzen.

Wer mag, kann noch etwas geriebenen Käse darüber streuen und in der Pfanne zerlaufen lassen.
Guten Appetit.

Wer kein Fleisch mag, kann die Würstchen auch gern gegen ein zusätzliches Gemüse eintauschen wie z. B. Pilze, Paprika usw.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

koche-gerne

Ein kleiner Nachtrag: die Soße mit dem Kräuterfrischkäse kann man noch mit etwas Milch verdünnen.

25.04.2020 18:46
Antworten
koche-gerne

Das Rezept ist sehr lecker! Es funktioniert auch mit Rostbratwürstchen und mit Kräuterfrischkäse anstelle von Creme fraiche gut. Ganze fünf Sterne von mir!

25.04.2020 18:42
Antworten
jennyle88

Vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar und deine 5 Sterne. Super Tipp mit dem Kräuterfrischkäse 👍! Liebe Grüße aus der schönen Pfalz wünscht Jenny :-)

27.04.2020 07:59
Antworten
Bestcoffeeintown123

Sehr sehr leckeres Essen ! Statt Zucchini Paprika genommen und es war einfach nur Mega lecker ! Vielen Dank für das tolle Rezept !

02.11.2019 17:50
Antworten
jennyle88

Hallo Bestcoffeeintown123, vielen Dank für dein Kommentar und für dein tolles Bild und deine fünf Sterne!!! Freut mich sehr das es geschmeckt hat und es sieht in deiner Pfanne wirklich lecker aus ;-). Liebe Grüße aus der Pfalz wünscht Jenny :-)

07.11.2019 13:40
Antworten
AnJeah

Sehr lecker... ich hab es am Ende aber in den Ofen geschoben und mit dem Käse überbacken. ..

07.03.2017 18:55
Antworten
Carrington

Also ich hab es gestern Abend gemacht und ich muß sagen das es vortrefflich war. Allerdings hab ich stückige Tomaten aus der Dose benutzt....

18.05.2016 08:58
Antworten
jennyle88

Hallo Carrington, Vielen Dank für deinen netten Kommentar. Freut mich das es dir geschmeckt hat. Liebe Grüße Jenny

19.05.2016 09:13
Antworten
zwerg200

Ich habe es heute als schnelles Abendessen nachgekocht. allerdings ohne sojasauce. War lecker und wird bestimmt nochmal gemacht.

02.12.2015 18:45
Antworten
jennyle88

Hallo zwerg200, vielen Dank für deinen netten Kommentar. Freut mich das es dir geschmeckt hat :-) Ich liebe Sojasauce deswegen mach ich die fast überall dran aber es schmeckt natürlich auch ohne ;-) Liebe Grüße aus der schönen Pfalz Von Jenny

18.12.2015 15:34
Antworten