Joghurt-Mango Traum


Rezept speichern  Speichern

Leckerer Kuchen für die heißen Tage des Jahres, ganz ohne Backen, mit Keksboden.

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.07.2015



Zutaten

für
200 g Butterkeks(e)
100 g Butter
2 Dose/n Mango(s)
4 Blatt Gelatine, weiß
1 Pck. Vanillezucker
350 g Joghurt
400 g Schmand

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Die Butterkekse fein mahlen. Am besten in einer Küchenmaschiene, geht aber auch, indem man die Kekse in einen Gefrierbeutel gibt und diese dann klein "schlägt".

Die Butter schmelzen und mit den Keksbröseln gut vermischen. Den Boden einer Backform (Durchmesser 26 cm) mit Backpapier auslegen. Das Butter-Keksbröselgemisch auf den Boden der Form verteilen und zu einem festen Boden drücken. Die Form anschließend kühl stellen.

Derweil kann man die Creme vorbereiten:
Die Gelatine quellen lassen. Vanillezucker, Joghurt und Schmand verrühren. Die Gelatine auflösen und nach Packungsanleitung unter die Creme rühren. Die Mangos abschütten, in Stücke schneiden und unter die Creme heben.

Die Form aus dem Kühlschrank nehmen und die Creme auf dem Boden verteilen. Die Torte kalt stellen.

Man kann dieses Rezept auch super variieren, indem man andere Früchte oder Kekse benutzt.
Beispielsweise kann man auch etwas Rum zum Boden geben und anstatt der Mangos Kirschen benutzen. Den Kuchen kann man auch nach Belieben dekorieren, zum Beispiel noch ein paar Kekse zerbröseln (nicht zu fein) und auf dem Kuchen verteilen. Kokosraspeln auf den Kuchen geben (passt super zu den Mangos) oder geriebene weiße Schokolade. Hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EagleMaus

Sehr lecker, leicht und erfrischend. Habe Tk Mangos und 500 g joghurt und nur 200g Schmand genommen. Sehr empfehlenswert der Kuchen. Vielen Dank für das tolle Rezept.

09.09.2019 10:06
Antworten
Oliver1203

Sehr gut hab ihn nur mit Erdbeeren gemacht😊

27.03.2019 17:33
Antworten
Naschkatze210170

Hallo Roomi, Habe dein Rezept ausprobiert und es war auf der gestrigen Tupperparty der Hit 🤗 Statt Dosen Mango, habe ich frische genommen. Der Kuchen ist erfrischend und überhaupt nicht süss oder mächtig. Einfach nur klasse. Werde es auf jeden fall öfters machen.

19.08.2018 17:13
Antworten
roomi

ich bin sicher, das müsste auch klappen.

25.07.2018 09:17
Antworten
Diana2907

Kann ich direkt Mango-joghurt nehmen? Zb aus dem Glas

24.07.2018 17:43
Antworten
roomi

Geht auf jeden Fall!

05.05.2018 01:56
Antworten
anne9811

Kann man den Kuchen schon 2 Tage vorher zubereiten?

01.05.2018 14:42
Antworten
roomi

Das freut mich sehr. Gerade weil der Backofen ausbleiben kann wirklich praktisch im Sommer.

16.01.2018 05:26
Antworten
Kruemelanja

Wir haben den Kuchen jetzt schon 5 mal gemacht. Er ist vor allem im Sommer so erfrischend und immer sehr gut angekommen.

15.01.2018 18:26
Antworten