Backen
Schnell
einfach
Dessert
Mehlspeisen
Vollwert

Rezept speichern  Speichern

Kätzchens Kaiserschmarrn mit Haferflocken

Ballaststoffreich, proteinreich

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 20.07.2015



Zutaten

für
65 g Haferflocken, grobkörnig
1 großes Ei(er)
½ Pck. Backpulver
25 g Eiweißpulver (Proteinpulver Vanille)
110 ml Mandelmilch (Mandeldrink) oder Milch
n. B. Rosinen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 6 Minuten Gesamtzeit ca. 16 Minuten
Haferflocken, Ei, Backpulver, Proteinpulver, Mandelmilch und nach Belieben Rosinen zu einem zähflüssigen Teig vermengen. Sollte der Teig zu fest sein, nach Bedarf noch ein wenig Milch zugeben.

Öl oder Fett in einer Pfanne erhitzen und den Teig darin anbraten. Die Masse wenden, sobald der Kaiserschmarrn unten goldbraun ist, und die andere Seite ebenfalls goldbraun backen.

Anschließend den Kaiserschmarrn in Stücke reißen oder teilen und nach Belieben mit Apfelmus servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jenniferk1985

Tolles Rezept! Ich habe es zum Frühstück gemacht. Habe Haselnussmilch genommen und bisschen mit Xylit gesüßt. Zusätzlich kamen noch ein paar Zartbitterdrops dazu. Würde beim nächsten Mal nur weniger Backpulver nehmen, das hat so geprickelt auf der Zunge beim Essen. Ansonsten echt top und super variabel :)

03.10.2018 14:18
Antworten
Sabo2008

Schönes und schnelles Rezept. Ich habe anstatt des Proteinpulvers ca 1 EL Quark verwendet und dann Flavdrops hinzugefügt. Ich denke die kann man aber auch durch Vanillearoma ersetzen. Schmeckt mir sehr gut. Danke dafür!

28.09.2018 13:44
Antworten
schneidexen

Absolut leckeres und sättigendes Naschkatzen-Rezept! Habe es gemacht wie volpina, das wird eine gute Portion und sind dann ca. 400kcal! Und ich habe Schmelzflocken verwendet. Danke für das Rezept!

19.04.2018 17:43
Antworten
Jennyskochtraum

Gibt es eine Alternative zu Eiweißpulver?☺

13.01.2017 07:20
Antworten
volpina

Grandioses Rezept! Ich hab für mich alleine 40g Haferflocken und 20g Eiweißpulver verwendet, Konsistenz und Geschmack top.

22.07.2016 01:12
Antworten
house-katze

Super das freut mich und vielen Dank für das schöne Bild :)

11.05.2016 08:50
Antworten
MaraMay

Hallo, danke für dieses leckere Rezept. Ich habe letztes Mal statt der Mandelmilch Sojamilch genommen und statt dem Vanille-Eiweißpulver geschmacksneutrales + eine Packung Vanille-Zucker. Schmeckt auch gut. Am besten schmeck mir der Kaiserschmarren mit Apfelmus. LG Mara

09.05.2016 12:44
Antworten