Basisrezepte
Gluten
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Biskuit - Basisrezept

wandelbar für Torten, Rouladen, etc.

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
bei 75 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.01.2005 923 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
4 EL Zucker, fein
4 EL Mehl, 405, gesiebt
Vanille
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
923
Eiweiß
37,47 g
Fett
26,03 g
Kohlenhydr.
132,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Eier in der Küchenmaschine hell schaumig aufschlagen. Nach und nach 4 EL Zucker hinzufügen. Vanille und Salz dazugeben. Nun die 4 EL Mehl dazugeben, unterlaufen lassen. In die Form füllen und bei Böden auf 200 Grad Ober-/Unterhitze backen, bei Rouladen bei 220 Grad backen fertig! Es muss eine hellgelbe Färbung eintreten.
Rezept reicht für einen Tortenboden (hoch) 26-28 cm Durchmesser, oder für ein handelsübliches Backblech. Dann bitte auf Backpapier backen. Nach Geschmack können Nüsse, Mandeln, Krokant untergearbeitet werden.
Besonders gut ist diese Rezept für Rouladen geeignet, da hochelastisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lisl2402

Also bei mir hat das Rezept 2 mal nicht geklappt jedes Mal ist der Teig zusammengekracht 😭

22.06.2019 17:27
Antworten
Sandrii83

Also ich bin ganz begeistert von dem Rezept. Es war super einfach. Für meine Motivtorte hab ich es zweimal gemacht. So hatte ich eine perfekte Höhe. Vielen Dank für das Rezept. ❤️

10.04.2019 14:55
Antworten
Lissi-La

Super Rezept! Wenn man sich wirklich daran hält die Eier schaumig zu schlagen (mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe ca 5 min) und das Mehl nur mit dem Schneebesen unterhebt, gelingt es 100%ig Ich habe einen Umluftherd, dort ist der Boden in ca 12 min fertig!

15.05.2018 11:35
Antworten
Colomaster

Ich würde gerne das Rezept ausprobieren. Aber wie viel Salz und Vanille (die aus den Päckchen) kommt in die Masse rein?

28.06.2017 16:49
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Colomaster, Du nimmst 1 Prise Salz und entweder 1 Päckchen Vanillezucker oder 1 gehäuften TL selbst gemachten Vanillezucker (den verwende ich immer). Du kannst auch etwas gemahlene Vanille nehmen, ca. 1 Messerspitze. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

28.06.2017 22:40
Antworten
tortenliesel

Hallo, warum sollte es nicht funktionieren? Ich mache ihn oft so, und viele andere haben auch gute erfahrungen. Probiere es einfach aus! LG Sandra

24.04.2005 19:32
Antworten
amERIKA2

Hallo, ich kann es nicht glauben, nur 4 EL Zucker und nur 4 EL Mehl (???) LG Erika

22.04.2005 19:21
Antworten
karaburun

Hallo, vielen Dank für das tolle Rezept. Habe heute daraus einen Boden für Erdbeeren gebacken. Der Boden wurde seeeehr luftig (mit hilfe der Küchenmaschine) und richtig, richtig leeecker.... Mein Sohn (5 ) hat direkt 2 Stücke verputzt). Leider konnte ich keine Foto mehr davon machen, weil.... ruck - zuck nix mehr da war... lg Tanja

05.04.2005 21:41
Antworten
nuepsi

schön :) das perfekte biskuitrezept.... ich empfehle dazu eine füllung aus sahne und schokolade: schokolade schmelzen, in die sahne schlagen. nach ca. 1 stunde im kühlschrank ist die mischung leicht fest geworden und lässt sich gut streichen und zerfließt auch nicht mehr. ist allerdings so nur für den baldigen verzehr geeignet, habe aber bisher auch nie reste der torte aufbewahren müssen, weiß also gar nicht wie lange sie so halten würde ;)

05.03.2005 13:14
Antworten
anndi

Die Schokolade in die geschlagene Sahne geben? oder in die flüssige?

13.02.2015 19:53
Antworten