Zutaten

250 g Sauerkraut
Zwiebel(n)
Lorbeerblätter
1 EL, gestr. Wacholderbeere(n)
1 EL, gestr. Pfefferkörner, schwarz
Nelke(n)
 etwas Muskat, frisch gerieben
Kartoffel(n)
4 EL Schweineschmalz
300 g Räucherspeck
500 g Spätzle, frische aus dem Kühlregal
1/2 Liter Bier, dunkel (z. B. Korbinian Dunkel von Zötler)
1/4 Liter Brühe
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln und den Speck würfeln. Das Kraut ausdrücken.

Schmalz in einem ausreichend großen Topf erhitzen. Die Zwiebeln im heißen Fett goldbraun anbraten. Den Räucherspeck dazugeben und kurz mit anbraten. Das Kraut in den Topf geben, mit der Hälfte des Bieres aufgießen und die Gewürze dazugeben. Die Kartoffel schälen, klein würfeln und unter das Kraut mischen. Das Kraut bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf köcheln lassen, dabei immer wieder Bier nachgießen und das Kraut hin und wieder umrühren. Wenn zu viel Flüssigkeit verdampfen sollte, die Hitze etwas reduzieren, ggf. Brühe nachgießen. Bei zu viel Flüssigkeit die Hitze etwas erhöhen und den Deckel leicht geöffnet auflegen. Das Kraut soll nicht in der Flüssigkeit schwimmen, sondern nur leicht dämpfen. Das Kraut so lange köcheln, bis die Kartoffeln zerfallen sind und sich restlos unter das Kraut mischen lassen (ca. 1,5 Std.).

Die Spätzle laut Herstellerangaben zubereiten. In einer Pfanne in Butter leicht anbräunen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spätzle unter das Kraut mischen und alles weitere 30 Minuten auf kleiner Flamme ziehen lassen..

Für die Kinder Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Nelken vor dem Servieren aus dem Gericht nehmen.