Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.07.2015
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 388 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.04.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
100 g Bulgur
300 g Champignons, frisch oder TK
300 g Erbsen, TK
Zwiebel(n)
1 EL Tomatenmark
1 EL Schmand oder saure Sahne
500 ml Gemüsebrühe
  Petersilie
  Basilikum
  Salz und Pfeffer
  Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel in Würfel schneiden und in einem Topf in einem EL Butter anschwitzen. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mit anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und den Bulgur dazugeben. 3 - 4 Min. köcheln lassen und danach das Gemüse dazugeben. Ich nehme tiefgefrorene Champignons, frische natürlich vorher putzen und vierteln.

Den Herd auf die kleinste Stufe stellen und so lange quellen lassen, bis der Bulgur fertig ist. Kurz vor Ende der Garzeit gebe ich die klein gehackten Kräuter und den Schmand dazu. Dabei spare ich nicht mit der Petersilie. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wir essen die Beilage gerne zu Fisch.