Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.01.2005
gespeichert: 153 (0)*
gedruckt: 3.389 (18)*
verschickt: 26 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,49/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1500 g Kartoffel(n)
100 g Grieß, (Mais ) oder Mehl
500 ml Milch
  Salz, ( ich nahm 2 Tl)
  Semmel(n), gewürfelt in
40 g Butter, geröstet
2 EL Kartoffelmehl, evtl
  Für die Sauce:
50 g Mandel(n), trocken, geröstet + gem.
500 ml Milch
2 EL Rohrzucker
1/2 TL Vanille - Pulver / 1-2 Tüten Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 EL Speisestärke ( wer Pudding haben will, nimmt 2 El)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

1,5 kg rohe Kartoffeln werden in Wasser gerieben, in einen Beutel gegossen + trocken ausgepresst. Die im Wasser sich absetzende Stärke wird den Kartoffeln wieder zugeführt.
100 g Grieß o. Mehl wird in 500 ml Milch zu einem Brei gekocht, Semmelwürfel werden in 40 g Butter geröstet, mit Salz zusammen heiß über die geriebenen Kartoffeln gegossen. Beides vermengen, dann formt man Klöße aus der Masse. Kocht sie 25 min in Salzwasser.

Veränderung: 1.5 kg Kartoffeln in elektrischer Küchenmaschine gerieben. In ein Haarsieb oder ein Leinentuch die Kartoffelmasse rein, Kartoffelwasser auffangen.
100 g Mais gem. (grob als Grieß), 500 ml Milch mit 2 Tl Salz zum Kochen gebracht,
Topf von der Hitze, Maisgrieß eingerührt, Topf wieder auf die mittlerweile ausgeschaltete Hitze + Deckel drauf, quellen lassen.
Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen.
Kartoffelmasse ausgedrückt, Kartoffelwasser von der Stärke weggegossen, Kartoffeln auf die Stärke, den heißen Maisbrei darauf + alles mit einander verrührt, ( ich habe, weil es ganz neue, frische Kartoffeln waren, schon 2 El Kartoffelmehl mit untergemischt.)
Einen Probekloß ins kochende Salzwasser geben, fällt er auseinander, noch Kartoffelmehl untermischen.
Alle, wenn sie in den Topf passen, einlegen + gut 25 min kochen lassen, auch wenn sie durch das sprudelnde Wasser etwas von ihrem Umfang verlieren, reicht es immer noch.

Dazu gab es bei mir eine Mandelsoße: 50 g Mandeln in einer trockenen Pfanne geröstet, muss riechen, abkühlen wenn möglich, mahlt sich besser.
450 ml (ca.) Milch mit 2 El Vollrohrzucker + 1 Prise Salz + 0,5 Tl Vanillepulver / oder 1-2 Tüten Vanillezucker zum Kochen bringen. In die restlichen 50 ml kalte Milch 1 El Mondamin einrühren, ( wer Pudding haben will, nimmt 2 El ), dann in die kochende Milch einrühren, aufkochen, umrühren nicht vergessen. Wenn sie wieder kocht, die fein gemahlenen Mandeln / Nüsse einrühren, 1- 2 min kochen lassen, rühren nicht vergessen.
Kartoffelklöße rausnehmen, abtropfen, auf Teller, Soße drüber. Sehr sättigend.