einfach
Fleisch
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchen in Limetten-Sahne-Sauce mit Rosmarin und Thymian

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.07.2015 301 kcal



Zutaten

für
250 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 TL Sesamöl
1 Paprikaschote(n), gelb oder orange
1 Limette(n)
1 Becher saure Sahne
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zweig/e Thymian
n. B. Pfeffer
1 Prise(n) Salz
1 TL Gemüsebrühe (Instant)

Nährwerte pro Portion

kcal
301
Eiweiß
33,25 g
Fett
14,85 g
Kohlenhydr.
6,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Paprikaschote waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Limette auspressen.

Das Hähnchenbrustfilet waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und im Sesamöl anbraten. Die Paprikawürfel zugeben und mit braten. Alles salzen und pfeffern und mit dem Limettensaft ablöschen.

Bei mittlerer Hitze die saure Sahne angießen, mit dem Brühepulver würzen, die Kräuterzweige zugeben und die Sauce einkochen lassen. Zum Schluss mit Pfeffer und ggf. Salz abschmecken. Vor dem Servieren die Zweige entfernen.

Dazu schmeckt Wildreis.

Variation: Das Gericht kann auch ohne Paprikaschote zubereitet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vanita83

Marinieren ist immer eine gute Idee. 😉 Freut mich, dass es dir geschmeckt hat.

11.06.2018 13:17
Antworten
pelvi

super leckeres Rezept! Ich habe allerdings das Fleisch einige Stunden mit dem Thymian, Rosmarin und Öl mariniert. Das ist sehr würzig und intensiv im Geschmack. Die Limette passt perfekt dazu. Habe statt saurer Sahne vegane Soja Sahne genommen. Kommt bald wieder auf den Tisch. Vielen Dank!

11.06.2018 12:54
Antworten
Vanita83

Prima, das freut mich. :-)

20.02.2017 10:25
Antworten
Elayn

Vielen Dank für das Rezept, es war super lecker. :)

19.02.2017 20:22
Antworten