Braten
Geflügel
Hauptspeise
Kinder
Party
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenschlegel im Bratschlauch

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 25.11.2001



Zutaten

für
4 Hähnchenschenkel
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Thymian
n. B. Rosmarin
n. B. Paprikapulver, rosenscharf oder edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Hähnchenschlegel waschen, abtrocknen, würzen und alle in ein größeres Stück Bratschlauch geben. Nach Herstellerangaben verschließen und eventuell einstechen.

Bei 225 °C Ober/Untehitze 45 Minuten im heißen Backofen garen.

Die Hähnchenschlegel schmecken auch kalt sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Balitraveller

Bin begeistert. Das gibt es definitiv jetzt öfters. Auch ich habe Möhren und Kartoffeln,vermixt mit ein bisschen Knoblauch, mit in den Bratschlauch betan.

03.11.2019 12:13
Antworten
SessM

Hallo Aurora, sehr sehr lecker deine Hähnchenschenkel und mal was anderes, dafür von mir verdient die volle Punktzahl und alle Daumen hoch. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch. Lieben Gruß SessM

27.06.2019 17:10
Antworten
Mooreule

Hallo! Hab schon oft Hähnchenschenkel im Bratschlauch gemacht, aber noch nie bei 225 Grad gebacken. Die Schenkel sind außen rundum kross, das Fleisch ist schön saftig.........perfekt......und suuuuperlecker!!! Bin sowas von begeistert, ein tolles Rezept das ich noch oft machen werde. Lieben dank dafür. Ein Foto ist auch schon unterwegs!! Liebe Grüße Mooreule

14.01.2019 19:01
Antworten
Silbernerstern

Sehr lecker! Ich habe zuerst Kartoffeln und Möhren in den Bratschlauch getan. Darauf habe ich dann die Hähnchenschenkel gelegt. LG

01.08.2015 08:45
Antworten
binchen59

Hallo Aurora, gestern Abend gab es bei uns die Hähnchenschlegel. Ich hatte keine frischen Kräuter und habe getrocknete genommen, es war sehr lecker. Die Keulen waren sehr saftig. Danke für das Rezept. Fotos folgen. LG binchen

02.02.2015 10:04
Antworten
Sinja78

Klappt hervorragend, habe es schon mehrmals gemacht und es hat immer super Anklang gefunden ;) Danke!

04.08.2007 18:35
Antworten
stachel65

Hallo Aurora, danke für das tolle Rezept! Es hat uns sehr gut geschmeckt. Aus dem Saft habe ich eine Sauce gemacht, dazu gab es Reis und grünen Blattsalat. Liebe Grüße stachel

08.04.2006 10:33
Antworten
sandra9809

Superlecker.... mal was anderes als immer nur die Paprikamischung. Bin begeistert

29.10.2005 14:07
Antworten
Aurora

Hallo Paulek, nein es kommt keine Flüssigkeit dazu, denn die Hähnchenschlegel garen im eigenen Saft. Liebe Grüße Aurora

30.01.2005 16:06
Antworten
Paulek

Hi Aurora, kommt keine Flüssigkeit dazu? LG Paulek

05.12.2004 23:17
Antworten