Asien
Hauptspeise
Nudeln
Schnell
einfach
Braten
China
Wok
Thailand
Vietnam
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Chinesisch gebratene Nudeln mit Hühnchenfleisch, Ei und Gemüse

Gebratene Nudeln wie vom Asiaten / China Imbiss

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
bei 957 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.07.2015



Zutaten

für
125 g Woknudeln
1 Handvoll Karotte(n) in Streifen geschnitten
1 Handvoll Sojasprossen
1 Handvoll Lauch kleingeschnitten
1 EL Zwiebel(n) gehackt
1 Ei(er) verquirlt
80 g Hähnchenfleisch
¼ TL Zucker
1 EL Sojasauce, dunkle
etwas Salz
etwas Pfeffer, weißer
etwas Sesamöl
etwas Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Nudeln mit warmem Wasser übergießen, ca. 15 min ziehen lassen (bzw. nach Packungsangabe kochen) bis sie gar, aber nicht zu weich sind, und dann abtropfen lassen.

Das Hähnchenfleisch in kleine Stücke schneiden, in gesalzenem Wasser kochen und abtropfen lassen.

Etwas Öl in einen heißen Wok oder eine Pfanne geben, darin das verquirlte Ei kurz anbraten und verrühren, dann die Zwiebel hinzufügen und ganz kurz weiter braten.

Die Karottenstreifen und den Lauch mit hineingeben und kurz braten. Dann die Nudeln mit anbraten, mit Salz, Zucker und der dunklen Sojasauce würzen, gut mischen und weiter braten.

Das Fleisch und die Sojasprossen hinzufügen und in der Hitze kurz untermischen. Etwas weißen Pfeffer und ein bisschen Sesamöl (ca. 1/2 - 1 TL) hineinmischen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nonbreakable

Achso und viel mehr Gemüse rein, fast ne ganze Stange Porree damit das Verhältnis passt.

28.05.2020 19:28
Antworten
nonbreakable

Also bei uns haben die Mengenangaben absolut nicht gepasst. Die Angaben hier sind teilweise auch sehr ungenau. Wir haben es daher sehr abwandeln müssen. Mit viel mehr Sojasoße und dazu noch teriyaki-Soße, tabasco und Salz plus Pfeffer.

28.05.2020 19:26
Antworten
kast1974

Sehr gutes Rezept, habe allerdings mehr Gemüse rein getan und die doppelte Menge an Soße. wird es bei uns sicherlich häufiger geben.

23.05.2020 16:27
Antworten
Jeanny1909

Der absolute Hammer, meine Familie und ich lieben diese Nudeln, müssen jetzt nie wieder bestellen, vielen lieben Dank

18.05.2020 06:52
Antworten
Acge

ich habe es genau nach Rezept gekocht, es schmeckt gut aber ohne Sauce einfach zu trocken, wir haben es mit Chilli Soße oder Süß Sauerer Soße gegessen.

12.05.2020 11:54
Antworten
Berenike

Wenn man das ei als erstes brät ist das anschließend nicht total verbrannt?

23.07.2015 17:27
Antworten
yasiliciousDE

Nein, da es ja immer "in Bewegung" bleibt, immer mehr Zutaten hinzukommen und das Braten der ganzen Zutaten insgesamt gar nicht so lange lange dauert ;)

23.07.2015 19:28
Antworten
Berenike

Alles klar danke -werds probieren ☺

23.07.2015 19:30
Antworten
yasiliciousDE

Gerne :) Viel Spaß beim Ausprobieren und lass es dir schmecken :)

23.07.2015 19:35
Antworten
K-Instinct

Gebratene Nudeln und dann wirklich wie beim Imbiss.... pure Liebe <3

16.07.2015 07:42
Antworten