Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Saucen
warm
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Ravioli mit Süßkartoffel

mit Tomatensauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. pfiffig 14.07.2015



Zutaten

für

Für den Nudelteig:

100 g Hartweizengrieß
200 g Weizenmehl
140 ml Wasser
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

200 g Süßkartoffel(n), gegart und püriert
Kräuter, reichlich, gehackt (Thymian, Oregano, Majoran)
Salz und Pfeffer, schwarzer
Muskat, frisch gerieben

Für die Sauce:

10 Tomate(n), gehäutet und grob gewürfelt
6 EL Tomatenmark
4 EL Olivenöl
2 m.-große Zwiebel(n) geschält und fein gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
6 EL Weißwein, trocken
Kräutersalz und scharzer Pfeffer
Zitronenschale, 2 feine Streifen
2 Lorbeerblätter
½ TL Oregano

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Für die Sauce Zwiebeln und Knoblauch im Öl andünsten. Tomatenmark und Tomaten dazugeben. Gewürze und Weißwein ebenfalls hinzufügen und alles verrühren. Zum Kochen bringen und mind. 30 Minuten leise köcheln lassen (länger schadet gar nicht).

Zwischenzeitlich die Zutaten für den Teig miteinander verkneten und dann 10 Min. ruhen lassen. Den Teig dünn ausrollen und mit einem Trinkglas runde Raviolirohlinge ausstechen. Die Rohlinge am besten auf einem sauberen Küchentuch zwischenlagern.

Für die Füllung die Zutaten vermengen und sehr kräftig abschmecken.

Jeweils etwas Füllung so auf die Rohlinge geben, dass der Rand freibleibt (etwa 1/2-1 TL). Die Ränder mit Wasser bestreichen und die Ravioli zusammenklappen. Die Ränder evtl. mit einer Gabel andrücken.

Ravioli in kochendes Salzwasser geben und in 5 - 10 Minuten gar kochen.

Aus der Sauce Lorbeerblätter und Zitronenschale entfernen - wer will kann die Sauce auch durchseihen. Die Ravioli mit der Tomatensauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.