Bewertung
(35) Ø4,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
35 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.01.2005
gespeichert: 957 (2)*
gedruckt: 4.169 (14)*
verschickt: 51 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.04.2004
4.653 Beiträge (ø0,86/Tag)

Zutaten

600 g Leber vom Rind, falls gewünscht, Kalbsleber nehmen
500 g Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
  Mehl
2 EL Sojasauce
1 TL Worcestersauce
2 EL Cognac
  Butterschmalz oder Pflanzenöl zum Braten
  Kräutersalz
1 Würfel Brühe, eventuell
200 ml Wein, rot
  Paprikapulver, edelsüß
  Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Leber klein schnetzeln, in Sojasauce und Worcestersauce etwa 30 Minuten marinieren und dann in Mehl wälzen. Das geht am einfachsten, wenn man alles zusammen in einen Gefrierbeutel gibt und durchschüttelt.
Die Leber in heißem Fett anbraten, mit Pfeffer und Paprikapulver bestäuben, beiseite stellen. Erst nach dem Braten mit Kräutersalz würzen, da sonst die Leber zäh und trocken wird. Zwiebelringe scharf anbraten und ebenfalls würzen. Mit Wasser/Brühe und Wein (falls gewünscht) ablöschen. Leber und Brandy hinzugeben und alles bei kleiner Flamme ca. 30 Minuten einschmurgeln lassen.
Dazu passt Reis, frische Erbsen oder ein grüner Salat.