Dinkelfladen mit Kokosmehl


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 16.07.2015 1732 kcal



Zutaten

für
400 g Dinkelmehl
100 g Kokosmehl
10 g Salz
1 Pck. Trockenhefe
300 ml Wasser, lauwarmes

Nährwerte pro Portion

kcal
1732
Eiweiß
70,19 g
Fett
19,11 g
Kohlenhydr.
279,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Die beiden Mehle und das Salz vermischen. Hefe in lauwarmem Wasser auflösen. Derweil den Backofen auf 50 Grad vorheizen.

Trockene und flüssige Zutaten miteinander vermischen. Teig kräftig durchkneten. Backofen ausschalten, Teig abdecken und 30 - 45 Minuten zum Gehen in den Ofen stellen, bis sich der Teig sichtlich vergrößert hat.

Dann erneut durchkneten. Der Teig ist etwas klebrig. Backblech mit Backpapier auslegen. Nun werden kleine oder große Teighaufen auf dem Backblech verteilt. (Ich hatte ca. 20 kleine Fladen.) Genügend Abstand zwischen den Fladen lassen, da sie noch in die Breite laufen. Erneut 30 - 45 Minuten gehen lassen.

Danach bei 200 Grad Ober- und Unterhitze 20 Minuten backen, bis sie die gewünschte Bräunung haben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PatsyD84

Schade

23.08.2018 06:06
Antworten
PatsyD84

Das ist schade. Vielleicht war die Hefe zu alt? Oder nimm etwas mehr Hefe?

22.08.2018 06:17
Antworten
sonyeah15

Bei mir ging der Teig leider nicht so viel auf. Die Fladen waren relativ kompakt, das hatte ich mir irgendwie anders vorgestellt. Das Kokosmehl hat man wirklich nur sehr leicht raus geschmeckt, total gut!

21.08.2018 05:59
Antworten
seema1978

Super, vielen Dank für die schnelle Antwort!

16.07.2018 07:15
Antworten
PatsyD84

Klar, das sollte kein Problem sein. Viel Spaß beim ausprobieren.

16.07.2018 06:28
Antworten
seema1978

Kann das Dinkelmehl auch durch Mehl 550 ersetzt werden? Vielen Dank für die Antwort

15.07.2018 09:27
Antworten
Michele313

habe das Rezept heute ausprobiert. Ich finde die Fladen sehr lecker. Bei uns gab es die zu einer Gemüsepfanne.. Ist absolut für herzhaftes geeignet. schmeckt nicht nach kokos. Ich werde es wieder machen.

11.07.2017 17:37
Antworten
PatsyD84

Hi, das Kokosmehl schmeckt man nur ganz wenig. Man kann die Fladen mit Kräuterquark oder Käse essen. Aber auch als Beilage zu Salat, Suppe oder Gegrilltem. Viele Grüße

05.01.2016 17:40
Antworten
playagrande

Hallo, Ich kann mir die Fladen nicht so recht vorstellen, zu was isst man die? Oder wie normale Brötchen? Denn es ist ja kein süßer Teig, also eher für herzhaften Belag, aber der Kokosgeschmack, den kann ich mir zu Käse oder Wurst auch nicht so recht vorstellen...? LG Playagrande

05.01.2016 13:23
Antworten