gebunden
Geflügel
gekocht
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rote Linsensuppe mit Hühnchen

exotisch

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 16.07.2015



Zutaten

für
350 g Linsen, rote
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
750 ml Gemüsebrühe
100 ml Weißwein, trocken
1 Gemüsezwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL Kreuzkümmelpulver
½ EL Zimtpulver
½ EL Chiliflocken
1 Handvoll Koriander, zerzupft
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Die Korianderblätter abzupfen und etwas zerpflücken. Die Linsen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser gründlich abspülen, bis kein Schaum mehr entsteht.

Das Olivenöl in einem entsprechend großen Topf erhitzen und Fleisch, Knoblauch und Zwiebeln kurz darin anbraten. Die Linsen dazugeben, kurz mitbraten, dann mit Brühe und Weißwein ablöschen. Kreuzkümmel, Zimt und Chiliflocken dazugeben. Etwa 10 - 15 Min. auf kleinster Flamme zugedeckt köcheln lassen.

Das Fleisch bis auf 3 - 4 Stück herausnehmen. Die Linsensuppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach das Fleisch und das Koriandergrün zugeben und kurz aufkochen lassen.

Mit Fladenbrot oder Baguette zu einem kühlen, trockenen Silvaner servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Principessa72

Eigentlich wollte ich erst nix kommentieren, denn du kannst ja für meinen Geschmack nix. Aber vielleicht soviel, ich finde dieses Linsenrezept ist eher geschmacksneutral. Trotzdem danke, ist einen Versuch wert.

19.11.2019 18:40
Antworten