Bewertung
(64) Ø4,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
64 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.01.2005
gespeichert: 1.408 (0)*
gedruckt: 11.063 (11)*
verschickt: 179 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.12.2003
1.286 Beiträge (ø0,25/Tag)

Zutaten

500 g Mehl (Weizenmehl)
1 Pck. Hefe
50 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
1 EL Milch
250 ml Sahne, lauwarm
150 g Rosinen oder Sultaninen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl in eine Schüssel sieben, mit Hefe sorgfältig mischen und Zucker, Vanillinzucker, Salz, 2 Eier und ein Eiweiß sowie die Sahne hinzufügen. Alles gut durchkneten und an einem warmen Ort stehen lassen, bis sich die Menge verdoppelt hat.
Dann die Rosinen unterkneten und den Teig in 3 Teile teilen. Den Hefezopf flechten (oder eine andere Form wählen). Dann den Zopf noch einmal gehen lassen und anschließend mit einer Mischung aus Eigelb und der Milch einpinseln. Bei 175-200 Grad etwa 35 Minuten backen. Das Geheimnis ist hier tatsächlich die Sahne, dadurch wird der Kuchen super locker und saftig.