einfach
gebunden
gekocht
Herbst
Schnell
Suppe
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelle Maronensuppe

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 12.07.2015



Zutaten

für
400 g Püree (Maronenpüree)
400 ml Wasser
75 g Rohschinken
100 g saure Sahne oder Schmand
1 m.-große Zwiebel(n)
¼ TL Zimt
2 Nelke(n)
Olivenöl
n. B. Salz und Pfeffer
evtl. Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Wenn's mal schnell gehen muss, kann man Maronensuppe auch aus Maronenpüree machen.

Zunächst die Zwiebel putzen und fein schneiden. Auch den Schinken fein schneiden. Einige Streifen Schinken für die Deko zurücklegen.

Die Zwiebel und den fein geschnittenen Schinken mit etwas Olivenöl braun braten. Gleichzeitig das Maronenpüree in einen Topf geben, mit ca. 400 ml Wasser verdünnen und zum Köcheln bringen. Die gebratenen Zwiebeln und den Schinken unterrühren, die Nelken und den Schmand zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken. Eventuell noch etwas Zucker zugeben.

In der Zwischenzeit die zurückgelegten Schinkenstreifen in der benutzten Pfanne braten. Die Suppe mit den Schinkenstreifen dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.