Bewertung
(4) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.07.2015
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 628 (28)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.10.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
150 g Butter
160 g Zucker
Ei(er), Größe M
180 g Mehl
 n. B. Vanille
1 TL Backpulver
60 g Mandelblättchen
Zitrone(n), davon die Schale
  Schokolade, weiß
  Lebensmittelfarbe, für die Deko

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter weich werden lassen oder schmelzen, den Zucker einrühren und alles cremig schlagen. Die Eier im Anschluss einzeln dazugeben und jeweils alles schlagen, bis es einheitlich verbunden ist. Die Eier nicht zugeben, wenn die Butter noch zu warm ist.

Die Schale einer Zitrone abreiben. Den Abrieb mit dem Mehl, Backpulver, Vanille und den gehobelten Mandeln mischen. Diese Mischung dann in die Buttermischung rühren, am besten in kleineren Portionen.

Den Ofen auf 170 °C Ober- Unterhitze vorheizen. Ein Minimuffinblech mit Förmchen auslegen und den Teig in die Förmchen füllen. Nicht zu voll, der Teig geht im Ofen noch hoch. Bei 170 °C etwa 10 min backen, sie sind dann noch schön hell, man kann sie sicher auch etwas länger drin lassen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Für die Dekoration etwas weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen, nicht zu heiß, es darf kein Wasser in die Schokolade gelangen! Am besten die Schokolade wird schon dann aus dem Wasserbad genommen, bevor sie komplett flüssig ist. Auf zwei Schüsseln aufteilen und mit Lebensmittelfarbe verrühren. In kleine Plastiktüten umfüllen und mit einer Schere ein kleines Loch schneiden, durch das sich die Schokolade dann über die Muffins spritzen lässt.

Ich habe Birkmann Lebensmittelfarbenpulver verwendet. Nicht jede Farbe löst sich in Schokolade. Diese Farbe hat immer noch kleine Klumpen hinterlassen aber der Großteil war gelöst.

Wer es besonders lecker will, röstet die Mandeln vor dem Backen noch trocken in einer beschichteten Pfanne. Vorsicht, die Grenze zwischen lecker und verbrannt ist hier recht eng.