Hähnchen-Zucchinipfanne à la Heike


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 10.07.2015 432 kcal



Zutaten

für
350 g Hähnchenfilet(s)
1 große Zucchini
1 Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
½ Zitrone(n), der Saft davon
Salz und Pfeffer
etwas Currypulver
etwas Paprikapulver, edelsüß
1 EL Mehl
etwas Öl
3 Stiele Bohnenkraut
3 Stiele Thymian
1 EL Tomatenmark
100 ml Weißwein
200 ml Sahne
etwas Blattpetersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
432
Eiweiß
47,92 g
Fett
15,63 g
Kohlenhydr.
16,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Hähnchenfilet in Würfel schneiden. Die Zucchini schälen, längs vierteln und eventuell die Kerne herausschneiden. Die geviertelte Zucchini in Spalten schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und grob würfeln.

Den Saft einer halben Zitrone über das Fleisch geben. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprikapulver würzen und alles verrühren. 1 EL Mehl über das Fleisch stäuben und unterrühren.

Das Öl in einer Pfanne erwärmen und die Knoblauch- und Zwiebelwürfel glasig braten. Fleisch, Bohnenkraut und Thymian zufügen und kräftig anbraten. Die Zucchinispalten zum Fleisch geben und nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Unterrühren und ca. 3 Min. braten.

Das Tomatenmark in die Pfanne geben, unterrühren und mit dem Weißwein ablöschen. Etwas einkochen lassen, dann die Sahne zugeben und alles 10 Min. köcheln lassen. Vor dem Servieren die Bohnenkraut- und Thymianstiele entfernen.

Mit Nudeln oder Kartoffeln anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Judomaus173

Wir haben etwas Brühe statt des Weins genommen, da ein Kleinkind mit isst. Alle waren zufrieden. Danke, für das Rezept!

01.08.2019 15:59
Antworten
Cookingdog

Super Rezept ☆☆☆☆☆

14.07.2019 15:32
Antworten
Nadine_Bochum

sehr lecker... ich habe mehr Curry genommen und habe noch ein EL Sojasoße ans Fleisch gemacht. sehr tolles Rezept

14.05.2019 20:36
Antworten
SunnyKida

sehr lecker :) wir hatten Reis dazu. Lg SunnyKida :)

24.02.2019 10:08
Antworten
Hobbykoch-Katharina

sehr lecker. hab statt weißwein dann limettensaft genommen wegen der kinder und statt sahne milch mit etwas creme fraich. war lecker und ohne beilage und mit mandelmehl echt tolles low carb gericht

16.07.2018 10:03
Antworten
teufelchen1

Hallo, haben heute zum Abendbrot Deine Hähnchen Zucchinipfanne gehabt, es war sehr, sehr lecker ,hab noch eine halbe rote Paprika mit angebraten,lag noch im Kühlschrank rum :-). Bei uns gab es Nudeln dazu. Wird es jetzt öfters geben. Danke für das tolle Rezept. 5 ***** von uns Bild hab ich hochgeladen. Lg Heike

17.09.2017 19:19
Antworten
Tanja110880

Einfach nur klasse! Leicht zubereitet und superlecker. Ich habe es heute Abend getestet und es wurde mir quasi aus der Hand weg gefuttert. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept!

22.05.2016 01:46
Antworten
Goerti

Hallo! Bei uns gab es auch vor einer Weile deine Hähnchen-Zucchinipfanne. Ich habe mich so ziemlich an dein Rezept gehalten, nur mehr Tomatenmark habe ich dazu. Zusammen mit Bandnudeln hat es der ganzen Familie sehr gut geschmeckt. Klasse Rezept! Grüße Goerti

10.09.2015 20:35
Antworten
gabipan

Hallo! Hab noch etwas Porree mitgebraten - mit Salat und Ebly als Beilage ein leckeres Gericht. LG Gabi

22.08.2015 19:28
Antworten
badegast1

Hallo, es kamen noch eine Handvoll Champignons in die Pfanne. Dazu gab es Basmatireis. Ein sehr leckeres Gericht, das es sicher wieder geben wird. Vielen Dank dafür. LG Badegast

10.08.2015 13:12
Antworten