Grünes Möhrenpesto


Rezept speichern  Speichern

vegan und mit frischem Möhrengrün

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 12.07.2015



Zutaten

für
½ Bund Möhre(n) mit Grün
2 Zehe/n Knoblauch
100 ml Olivenöl, mildes, kalt gepresstes
3 EL Pinienkerne
1 m.-große Möhre(n)
Pfeffer, bunter, frisch gemahlener
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
In einer Pfanne die Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten und beiseitestellen.

Das Möhrengrün gründlich waschen, in einer Salatschleuder trocknen, grob hacken und
in ein hohes, schmales Gefäß füllen. Die Knoblauchzehen grob schneiden und hinzugeben. Mit Salz und frischem Pfeffer kräftig würzen, mit Olivenöl auffüllen und cremig pürieren.

Die Pinienkerne hinzugeben und ganz kurz mit anschlagen. 1 Möhre fein würfeln und unter das Pesto heben. Evtl. mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.

Schmeckt besonders lecker zu frischen Spaghetti.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ma-vie-vegan

Hallo Sylvie, vielen Dank für Dein super Feedback! Freut mich sehr, dass das Pesto gelungen ist und auch geschmeckt hat. Mit Sonnenblumen- und Kürbiskernen klingt es auch sehr sehr lecker. Werde ich mal ausprobieren. Danke. LG Ma vie

24.04.2020 20:56
Antworten
Sylvie_F

Einfach genial. Eine tolle Verwertung für das Kraut, was ja sonst auf dem Komposthaufen landet, wenns gut läuft. Satt Pinienkerne habe ich geröstete Sonnenblumen- und Kürbiskerne verwendet.

18.04.2020 16:12
Antworten
Ma-vie-vegan

Hallo willinpe! Freut mich sehr das es Dir geschmeckt hat. Es mit Chilli aufzupeppen klingt toll. Werde ich beim nächsten Mal auch ausprobieren! :-D

24.07.2015 10:08
Antworten
willinpe

Lecker Rezept, habe zusätzlich statt der Pinienkerne ein Mix von 100 g Sonnenblum-, Kürbis & Pinienkerne, ein paar Zweige frischen Thymian und einen EL Chilliflocken

22.07.2015 12:28
Antworten