Getränk
Shake
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grüne Vitaminbombe

Ein Smoothie aus Salat, Obst und Chia-Samen.

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 09.07.2015 291 kcal



Zutaten

für
100 g Feldsalat
8 Blätter Kopfsalat
½ Zitrone(n) (Bio-Zitrone)
1 Apfel
2 Kiwi(s)
800 ml Wasser, stilles
1 EL Chiasamen
1 EL, gestr. Zucker oder Xucker

Nährwerte pro Portion

kcal
291
Eiweiß
6,23 g
Fett
4,61 g
Kohlenhydr.
51,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Minuten
Die Kiwis schälen und vierteln. Den Apfel waschen, den Stiel und die Blüte entfernen und vierteln. Die Zitrone waschen und mit Schale in Stücke schneiden. Den Salat waschen.

Zuerst das Obst, dann den Salat in den Mixer füllen. Die Chia-Samen und evtl. Xucker zugeben und das Wasser einfüllen. 2 Minuten auf höchster Stufe mixen oder das Programm für grüner Smoothie einstellen.

Im Kühlschrank 2 - 3 Tage haltbar.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Lieben Dank für deine tolle Bewertung. Mit Joghurt ist auch eine gute Idee! LG

23.10.2016 14:56
Antworten
Juulee

Sehr lecker war dieser Smoothie. Ich habe auf Kiwi verzichtet und noch einen halben Becher Joghurt mit gemixt. Wir mögen auch keine dicken Smoothies - man muss sie einfach gut trinken können. Dieser hier schmeckte super! Juulee

16.10.2016 09:06
Antworten
küchen_zauber

Hallo, danke für deine Bewertung. Ich selbst mag die Smoothies nicht so dickflüssig. Aber das bleibt ja jedem selbst überlassen wieviel Wasser er in den Mixer gibt. Da kann man ruhig etwas experimentieren. Das Problem bei den Zutatenangaben ist, dass man z.B. nicht schreiben kann 500-800 ml Wasser. Und der Text in der Zubereitung wird leider öfter mal verändert von CK. Wenn es lasch schmeckt kann es auch am Obst liegen, manche Kiwis und Äpfel schmecken nach gar nichts. Zudem kommt die Größe des Apfels. Am besten erst mal etwas weniger Wasser nehmen, nachschütten kann man immer noch. VG

23.10.2015 07:53
Antworten
Freaky_tattoo

Sicher, dass man da so viel Wasser reingeben muss? Ich finde dadurch schmeckt es etwas lasch. Nächstes mal nehme ich weniger Wasser und schaue was passiert... Ansonsten echt gut..

21.10.2015 20:01
Antworten