Zucchini-Eier Auflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Einfach und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 09.07.2015



Zutaten

für
1 Zucchini à ca. 300 g
1 Tomate(n) à ca. 150 g
1 Zwiebel(n) à ca 70 g
50 g Hirtenkäse
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Knoblauchgranulat
Kräuter, frisch
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zucchini waschen, abtrocknen und lang in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten vierteln, von Kernen befreien und in Würfel schneiden.

Die Zucchinischeiben mit Olivenöl bepinseln, in der Pfanne goldgelb anbraten und rausnehmen.

Die Zwiebeln schälen und würfeln und im heißen Öl andünsten. Die Tomatenwürfel dazu geben und kurz mitbraten. Inzwischen den Hirtenkäse fein reiben.

Den Backofen auf 180° C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit einem Durchmesser von 15 cm einfetten.

Die Zucchinischeiben in ca. 5 mm dicke Streifen schneiden, in eine Auflaufform geben und mit Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat und der Hälfte vom Hirtenkäse bestreuen. Tomaten und Zwiebeln drauf verteilen und mit dem restlichen Hirtenkäse bestreuen.

Die Eier in einer Schale mit Salz und Pfeffer schaumig schlagen. Das Ganze mit den Eiern übergießen und im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen.

Mit frischen Kräutern bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

c2hicl

Es war sehr sehr lecker! Ich habe noch ein paar Pilze und gelbe Paprika (musste weg) sowie frischen Knoblauch hinzugefügt. Durch den Feta ist es sättigend, aber insgesamt nicht zu schwer. Wir haben dazu grünen Blattsalat gegessen. Das Rezept gibt es auf jeden Fall wieder :-)

02.04.2022 20:24
Antworten
Beate154

Paprika edelsüß, Brühpulver, etwas Ingwer, Dill

17.09.2021 15:14
Antworten
Beate154

Lecker! Ich hab nur stärker gewürzt:

17.09.2021 15:12
Antworten
Steffi-Schumacher

Sehr lecker! Wir möchten einfach weniger Fleisch essen. Da bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Es ist einfach zuzubereiten und wirklich lecker. Einhellige Meinung aller am Tisch! Das machen wir jetzt öfter!

14.08.2021 13:49
Antworten
bille0107

Hätte nie gedacht, dass das sooo gut ist! Hatte die Zucchini aus Versehen gleich in Scheiben geschnitten, die hab ich dann auch nicht mehr kleiner gemacht. Gebacken hab ich das deutlich länger, Eier brauchen zum Stocken schon so 25 Minuten. Das werde ich in der nächsten Zucchini Saison bestimmt oft machen!

28.03.2020 08:59
Antworten
Spirale

Hallo, das war ein sehr schönes Gericht, ich hatte nur riesengroße Zucchini, da fand ich es sehr hilfreich dass bei den Zutaten nicht nur 1 Zucchini stand, sondern auch noch eine Gewichtsangabe. Habe alles nach Rezept gemacht und es war sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept. LG Spirale

17.09.2017 01:07
Antworten
Luftkarussell

Sehr lecker und leicht. Zudem schnell gemacht. Ich habe noch ein paar klein geschnittene schwarze Oliven dazu gegeben. Und frischen Knoblauch verwendet statt Granulat.

05.09.2017 13:34
Antworten