Rosinenbrot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Ofenfrischer Rosinenstuten

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (122 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 14.07.2015 3339 kcal



Zutaten

für
250 ml Milch
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
60 g Zucker
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
125 g Rosinen
75 g Butter, weich
etwas Butter für die Form
2 EL Milch zum Bestreichen

Nährwerte pro Portion

kcal
3339
Eiweiß
84,48 g
Fett
92,79 g
Kohlenhydr.
527,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Für den Teig die Hefe zerbröseln und mit dem Schneebesen in lauwarme Milch einrühren. Mehl, Eier, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Anschließend Hefemilch und Butter dazugeben und mit der Küchenmaschine zu einem weichen Teig verarbeiten. Den Teig zum Schluss mit den Händen zu einer Teigkugel kneten. Bei Zimmertemperatur etwa 30 Min. gehen lassen.

Inzwischen die Rosinen in ein Sieb geben, abspülen, abtropfen lassen und trocken tupfen.

Den gegangenen Teig auf etwas Mehl gut durchkneten und dabei die Rosinen untermengen. Dann den Teig zu einem länglichen Laib (ca. 30 cm) formen und in eine gefettete sowie gemehlte Kastenform legen. Dort nochmals ca. 45 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Nun den Teig der Länge nach ca. 1 cm tief einschneiden und mit Milch bestreichen. Das Rosinenbrot im Ofen auf unterer Schiene bei 175 Grad Ober-/Unterhitze ca. 30 Min. backen. Die Form aus dem Ofen nehmen und das Brot etwa 10 Min. abkühlen lassen.

Das Rosinenbrot aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

insulboy

Ich arbeite in einer Bäckerei und mache viele Stollen mit und ohne Rosinen. Als Tipp sag ich euch. Hefe in Milch auflösen ( etwas Zucker hinzugeben ). Gebt die Rosinen schon beim verrühren hinzu. Durch den enthaltenen Zucker arbeitet die Hefe noch besser. Backen: 190 Grad Ober/Unterhitze ca. 30 Minuten ( Stäbchenprobe machen )

27.11.2022 12:57
Antworten
Inge-Hansen

Sehr lecker

09.11.2022 12:06
Antworten
Wolle-kocht-selbst

Ich habe das Brot gebacken, nur 30 Minuten Backzeit sind zu wenig. Da waren noch nicht durch, habe nochmal 20 Minuten in den Ofen gepackt. Sonst Klasse

08.07.2022 19:11
Antworten
KuchenEmma1780

Super lecker, ich hab Weizenmehl und Dinkel Mehl 630 gemischt.

06.07.2022 17:41
Antworten
back_mers

Trockenhefe u Dinkelmehl (630 und 1050), ansonsten genauso. Sehr lecker. Man macht sich ein Brot, kann aber Kuchen essen - perfekt ;-) . Backzeit kam auch für 1/2Rezept in kleiner Form genau hin. Danke fürs Rezept!

23.05.2022 12:21
Antworten
Juulee

Ein sehr schönes und bewährtes Rezept mit Gelinggarantie. Ich verwende etwas weniger Rosinen (aber das ist dem Geschmack der Familie geschuldet). Gruß. Juulee

08.03.2016 11:56
Antworten
Krumpel

Hallo, ich bin mit 200 ml Fluessigkeit ausgekommen, aber Mehl kann ja sehr unterschiedlich sein. Hab ein paar Rosinen mehr dazu gegeben.... Gruss Petra

05.03.2016 17:33
Antworten
ellymcbeal

Hallo Habe gestern das Rosinenbrot gebacken ist sehr gut geworden habe aber mehr Rosinen rein Habe es zur Arbeit mitgebracht hat meinen Kollegen auch gut geschmeckt Lg

20.01.2016 11:49
Antworten
cornyleoa

Ich habe das Brot gestern gebacken. Ich musste allerdings etwas mehr Mehl dazugeben, sonst wäre der Teig zu flüssig gewesen. Aufgegangen ist er prima; der Geschmack an sich ist auch super - es sticht nur die Hefe noch ziemlich hervor. Ich denke mal ein halber Würfel würde auch vollkommen genügen.

18.12.2015 12:28
Antworten
ElisaD

Hallo, gestern habe ich zum ersten Mal dieses Rosinenbrot gebacken und es ist perfekt geworden. Nicht zu süß, eine sehr schöne Konsistenz, total einfach - werde ich bestimmt bald wieder backen. LG Lisa

10.09.2015 16:21
Antworten