Dips
ketogen
Lactose
Low Carb
Saucen
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tzaziki nach Mama - Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.01.2005 554 kcal



Zutaten

für
1 Gurke(n)
6 Zehe/n Knoblauch
3 Becher Schmand
4 Becher Joghurt (0,1% Fett)
Fondor
Salz
Knoblauchgranulat

Nährwerte pro Portion

kcal
554
Eiweiß
10,51 g
Fett
50,79 g
Kohlenhydr.
13,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 10 Minuten
Die Gurke schälen und dann in kleine Stückchen/Stiftchen hobeln. Danach in einem Geschirrtuch das Wasser aus der Gurke pressen. Ausgedrückte Gurke wieder in Schüssel zurück, die restlichen Zutaten dazu (Knoblauch gepresst) und kräftig durchrühren. Fondor benötigt man ziemlich viel. Noch einmal abschmecken und kalt stellen. Am besten über Nacht, damit es gut durchziehen kann.

Die Anzahl der Knoblauchzehen kann, je nach Wunsch der Intensität, abweichen. Schmeckt super zu Gegrilltem oder einfach nur mit Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

lecker,mehr kann man nicht schreiben .Danke für das Rezept. LG

21.04.2015 09:36
Antworten
patty89

Hallo sehr fein dieser Zaziki, wobei ich natürlich frischen Knoblauch verwendet habe, weil das schmeckt uns besser. Danke für das fleckere Rezept Liebe Grüße Patty

05.05.2014 11:07
Antworten
Danimausi

Hallo, seit ca. 2 Jahren machen wir es auch nur noch ohne Fondor und ohne Knoblauchgranulat. Ein wenig mehr frischer Knobi und lecker ist. LG Danimausi

27.06.2011 13:43
Antworten
gs_pe

Hallo, ich habe das Rezept ohne Fondor gemacht und es hat auch geschmeckt ;-). LG gs_pe

27.06.2011 09:13
Antworten
Danimausi

Fondor ist ein "Allround Gewürz". Findet man eigentlich immer bei den ganzen Maggi Fix Produkten. Liebe Grüße

15.07.2005 15:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

hi, wollte iegentlich nur wissen was fondor ist?

30.03.2005 15:17
Antworten