Dessert
einfach
Frucht
Frühling
Frühstück
kalorienarm
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chia-Beeren-Pudding

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.07.2015



Zutaten

für
30 g Chiasamen
240 ml Mandelmilch (Mandeldrink)
100 g Johannisbeeren oder Himbeeren
10 g Kokosflocken
1 Schuss Mandelmilch (Mandeldrink)
n. B. Beeren zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 15 Minuten
Die Chia-Samen mit 240 ml Mandelmilch vermengen und im Kühlschrank, am besten über Nacht, quellen lassen

Die Beeren mit den Kokosflocken und dem Schuss Mandelmilch in einem Mixer zerkleinern und danach unter die Chia-Samen mischen.

Nach Belieben mit weiteren Beeren verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Erdbeergorilla

Geht das auch mit normaler milch

25.06.2018 16:52
Antworten
küchen_zauber

Da ja im Moment Erdbeerzeit ist, musste ich natürlich Erdbeeren verwenden :-) War lecker, wenn auch etwas flüssig bei mir. Das lag aber sicher an den Beeren. Da ich ungesüsste Mandelmilch hatte, habe ich mit Erythrit gesüsst. Zum Zerkleinern der Beeren wäre keine zusätzliche Milch nötig gewesen. Ein Foto hab ich hochgeladen. LG

19.05.2018 20:37
Antworten
Becci87

Ich habe Himbeeren verwendet. Ich fand es leider „nur“ ok.

05.05.2018 10:47
Antworten
SunnyKida

Yammy Yammy hat mir sehr gut geschmeckt. Lg SunnyKida :)

29.04.2018 10:16
Antworten
Kaschka911

Hallo, sehr lecker zum Frühstück! Lieben Dank für das Rezept. Viele Grüße,

03.08.2016 08:13
Antworten