Englischer Kümmelkuchen


Rezept speichern  Speichern

Für eine kleine Kastenform von 20 cm

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 03.07.2015



Zutaten

für
3 m.-große Ei(er)
120 g Zucker
1 Prise(n) Salz
120 g Butter, zerlassen
3 EL Rum
3 EL Zitronensaft
3 TL Kümmel
150 g Mehl
25 g Speisestärke
1 TL, gehäuft Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Backofen auf 175 °C Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine kleine Kastenform von 20 cm Länge einfetten und mit Mehl ausstäuben.

Die Eier mit Zucker und Salz dickcremig aufschlagen. Nach und nach die zerlassene Butter, Rum, Zitronensaft und Kümmel unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und darauf sieben. Kurz unterrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Den Teig in die vorbereitete Backform gießen und ca. 35 Minuten backen, Stäbchenprobe!

Anmerkung: Dieser Kuchen war vom 17. bis Mitte des 20. Jahrhunderts in England sehr beliebt und wurde gerne zum Five o' Clock Tea gereicht.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ApolloMerkur

Hallo BieneEmsland, ich verwende für dieses Rezept ganzen Kümmel! LG, ApolloMerkur

12.08.2020 07:29
Antworten
BieneEmsland

Dreimal 5 Sterne aber noch keine Kommentare. Schade. Nimmt man für den Kuchen ganzen Kümmel oder gemahlenen? LG BieneEmsland

11.08.2020 20:45
Antworten