Johannisbeer-Chia-Frühstück


Rezept speichern  Speichern

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 03.07.2015



Zutaten

für
150 ml Pflanzenmilch (Pflanzendrink), z. B. Kokosmilch und Haselnussmilch
2 EL Chiasamen
1 TL, gehäuft Xylit (Zuckerersatz) oder Erythrit
¼ TL, gestr. Zimt
1 Handvoll Johannisbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 10 Stunden Gesamtzeit ca. 10 Stunden 10 Minuten
Die Chiasamen am Abend vorher in der Pflanzenmilch mit dem Xucker gut verrühren. Ich habe 3/4 Kokosmilch und 1/4 Haselnussmilch genommen. Nehmt die Milch, die euch gut schmeckt. Eine halbe Stunde im Zimmer stehen lassen, dabei 2 - 3 mal umrühren, um Klumpenbildung zu vermeiden. Abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Frühstück aus dem Kühlschrank nehmen, den Zimt einrühren und die gewaschenen und gezupften Johannisbeeren zugeben. Ich habe das Ganze dann noch kurz püriert um den Geschmack der Johannisbeeren zu verteilen. Evtl. noch Xucker zugeben. Je nach Vorliebe der Konsistenz kann noch Milch oder Chia-Samen beigefügt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Das freut mich! Herzlichen Dank für deine Bewertung. LG

15.01.2018 18:13
Antworten
smart1965

Ganz, ganz lecker! Mal was anderes zum Frühstück oder mal für zwischendurch.

15.01.2018 18:03
Antworten
küchen_zauber

Freut mich, den Kokosblütenzucker verwende ich auch oft. Der schmeckt echt klasse. Danke für deine Bewertung. LG

15.01.2018 18:14
Antworten
binis

Ich habe es mit selbst hergestellter Cashewmilch gemacht und habe etwas Kokosblütenzucker verwendet. Schmeckt super!!!! Viele Grüße binis

02.04.2016 18:22
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr lecker und erfrischend! Hat wirklich gut geschmeckt und satt gemacht.

08.07.2015 12:49
Antworten