Backen
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokoladen-Erdnuss-Tarte

mit Erdnussfrischkäsecreme marmoriert

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.07.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
200 g Zartbitterschokolade
170 g Butter
100 g Zucker
100 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker

Für die Creme:

200 g Erdnüsse
100 g Frischkäse
100 ml Milch
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für die Erdnüsse kann man auch eine Dose gesalzene Erdnüsse kaufen und diese mit Wasser abspülen und abtropfen lassen.

Für den Schokoladenteig die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und die Butter hinzufügen, bis beides geschmolzen ist. Währenddessen die 4 Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Das Mehl unterrühren. Zuletzt die geschmolzene Schokoladen-Butter-MIschung unterrühren. In eine mit mit Backpapier belegte oder gefettete und bemehlte Springform füllen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen (für Heißluft 180°).

Für die Erdnusscreme die Erdnüsse (bis auf ca. 2 Esslöffel) zusammen mit dem Ei und etwas Milch pürieren. Ich nehme dazu den Pürierstab. Dabei bleiben meistens noch ein paar kleinere Stücke. Die restliche Milch, Frischkäse und Vanillezucker unterrühren, n. B. (falls man eine leicht salzige Creme möchte) Salz unterrühren und abschmecken.

Die Erdnusscreme auf dem Schokoladenteig verteilen und mit einer Gabel marmorieren.
Durch Ruckeln an der Form glatt verteilen und die zurückgehaltenen Erdnüsse darauf verteilen.

Ca. 20 min backen.

Am liebsten essen wir die Tarte warm und mit Vanilleeis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.