Auflauf
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Makkaronipizza

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.02.2005



Zutaten

für
500 g Nudeln (Makkaroni)
500 g Blattspinat, frisch
200 ml Sahne
1 große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
250 g Schinken, gekocht, in lange Streifen geschnitten
150 g Mozzarella, gerieben
100 g Parmesan, frisch gehobelt
Salz und Pfeffer, grob gemahlenen
Fett für die Form
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Makkaroni al dente kochen und dann in einer leicht vorgefetteten runden Backform auslegen (sie sollten flach ausliegen und eng beieinander). Den Blattspinat darauf legen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Schinken bedecken. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln mit ein wenig Olivenöl leicht anschwitzen und mit Sahne ablöschen. Nun über den Spinat und die Nudeln gießen. Mit Mozzarella und Parmesan bedecken. Bei 185°C Ober-/Unterhitze für ca. 15-20 Minuten in den Ofen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bummelsofti

So viele Kommentare und kein einziges Foto!... Habe statt frischen Spinat, Tiefkühlspinat genommen und alles ganz normal in einer Auflaufform gemacht. Das Ergebniss: siehe Foto! Habe dazu Tomatensaft getrunken. Mmmm....

29.03.2011 14:40
Antworten
Jimmy_Low

Ein echtes "Mittwochsgericht". Sehr einfach, sehr lecker. Danke!

21.11.2006 20:01
Antworten
pfiff6

Hi, ein so supertolles Rezept, auch für einen Nichtprofikoch leicht zu machen. Danke P

07.03.2006 20:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das nächste Mal werde ich es mit Mangold ausprobieren. Und noch mehr Knoblauch hinzufügen. Danke für das Rezept.

26.11.2005 08:06
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich finde das Rezept SUPER! Es war einfach köstlich. Nur den Mozzarella reiben hat nicht ganz hingehauen. Habe ihn in Scheiben geschnitten und obendrauf gelegt.

26.11.2005 08:05
Antworten
Nussburger

Hallo zusammen, suuuperlecker - und mir ist völlig wurscht wieviele Kalorien da drin sind. Lieben Gruß

15.04.2005 09:53
Antworten
juttas

Es ist ein gutes Rezept!! Wem es zu viele Kalorien sind, muß es nicht zubereiten!!!!!! Wer es gerne probieren möchte, sollte es tun! Uns hat es gut geschmeckt, am nächsten Tag gab es halt etwas weniger! Das sollte jeder für sich entscheiden! Liebe Grüße - Jutta

14.04.2005 00:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke für das leckere Rezept. Es schmeckte trotz oder wahrscheinlich eher wegen der vielen Kalorien sehr lecker. LG Helga

12.04.2005 13:11
Antworten
Gelöschter Nutzer

Suuuperlecker! Ein Muss für alle Nudelfans!

10.04.2005 06:54
Antworten
mailin_p

Ja Steffi, teste ruhig mal! Uns hat es gestern nämlich wirklich supergut geschmeckt! Vielen Dank für das leckere Rezept! Liebe Grüße, Mailin

04.02.2005 14:43
Antworten