Fantasmas Crostata mit Aprikosenmarmelade


Rezept speichern  Speichern

Crostata di marmellata

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 04.07.2015 3138 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl Tipo 00
125 g Butter
100 g Zucker
1 m.-großes Ei(er)
1 Beutel Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
300 g Aprikosenmarmelade

Nährwerte pro Portion

kcal
3138
Eiweiß
32,25 g
Fett
111,69 g
Kohlenhydr.
494,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Das Mehl in eine Schüssel sieben, mit Butter, Zucker, Ei, Vanillezucker und der Prise Salz zu einem gleichmäßigen Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit in einer Springform mit 25 cm Durchmesser den Boden mit Backpapier auslegen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, zwei Drittel zu einer Kugel formen, auf dem Boden gleichmäßig verteilen und mit den Fingen einen 2 cm Rand hochziehen. Mit einer Gabel den Boden mehrmals einstechen. Die Marmelade mit einem Löffel auf dem Boden verteilen und glatt streichen. Den restlichen Teig zu einer Kugel formen, die Kugel zwischen 2 Stücken Frischhaltefolie zu einem zweiten etwas kleinerem Boden ausrollen. Die obere Folie entfernen und den Teig mit einem gezacktem Teigrad in Streifen schneiden. Die Streifen von der unteren Folie entnehmen und als Gitter auf die Marmelade geben.

Den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Die Crostata auf der untersten Schiene 35 Minuten backen und anschließend im leicht geöffneten Ofen abkühlen lassen.

Vorsichtig zerteilen und genießen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

susiDo

Danke für dieses unkomplizierte Rezept. Auch sehr gut mit Johannisbeer-Marmelade.

11.07.2021 16:23
Antworten
Gartenstreber

schnell und einfach, und toll um ungeliebte Marmelade zu verarbeiten. Wird wieder gebacken! Grüße vom Gartenstreber

26.10.2020 10:15
Antworten
Pimpernella-

super lecker , ich habe ihn mit Hagebutten Konfitüre gemacht, erinnert mich an die italienische crostata als ich dort noch gewohnt habe ... top

19.04.2020 08:57
Antworten
Croatia

Das ist so unkomplizierter Kuchen, toller Teig und variabel belegbar, was gerade da ist 👍👍👍👍🥰🥰🥰

07.03.2020 16:05
Antworten
DolceVita4456

Auch mit Waldbeerenmarmelade schmeckt die Crostata sehr gut. LG DolceVita

11.12.2019 10:34
Antworten
Miha_121

Mit Erdbeermarmelade auch lecker. 😋

20.04.2019 20:42
Antworten
hayarsalane

Gerne :-)

12.02.2016 19:54
Antworten
Fantasma

Hallo hayarsalane, Freue mich das es geschmeckt hat und danke für die Bewertung. Gruß Fantasma

12.02.2016 15:31
Antworten
hayarsalane

Einfach & gut, Danke für das Rezept.

10.02.2016 18:42
Antworten