Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.07.2015
gespeichert: 45 (2)*
gedruckt: 204 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.11.2013
28 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

1 Dose Tomate(n), 800 g
1/2 Tube/n Tomatenmark, 100 g
1/2 Bund Stangensellerie
1 Bund Oregano
Jalapeños oder mit mehr Schärfe Habaneros
Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch, nach Geschmack
2 TL Xylit (Zuckeraustauschstoff) oder Zucker
4 TL Gemüsebrühe, instant
2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1 TL Cayennepfeffer
3 TL Paprikapulver, edelsüß für die Farbe
2 EL Olivenöl, gute Qualität
 etwas Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln grob hacken und in Olivenöl anschwitzen, nicht zu heiß werden lassen, damit das Olivenöl nicht verbrennt. Chili und Knoblauch ebenfalls fein hacken. Alles zusammen geben und leicht weiter braten. Dann den Inhalt der Dose Tomaten, Tomatenmark, geschnittenen Sellerie, Oregano, möglichst frisch, dazugeben und mit einem Mixstab fein pürieren. Paprikapulver, Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer und Xucker hinzugeben. Alles unterrühren und kurz aufkochen lassen. Bei wenig Hitze ein paar Minuten leise köcheln lassen. Nach Bedarf Wasser hinzufügen. Alles noch einmal durchmischen und abschmecken.

Als Vorrat: Kochend heiß in Schraubgläser abfüllen und auf den Schraubdeckel stellen, nach dem Abkühlen im Kühlschrank für einige Wochen aufbewahren.


Mit Shirataki-Nudeln oder mit Spaghetti und Parmesan oder anderem Käse genießen.