Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Lamm oder Ziege
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pams Shepherds Pie

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.07.2015



Zutaten

für
500 g Lammhackfleisch oder Rinderhackfleisch
1 kl. Dose/n Erbsen und Möhren
1 kl. Dose/n Mais
2 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Tomatenmark
8 große Kartoffel(n)
250 g Käse, geraspelter, z. B. Gouda
2 EL Butter
1 EL saure Sahne
100 ml Milch
Salz und Pfeffer
Muskat
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser kochen, bis sie gar sind. Zwiebeln fein hacken. Mais, Erbsen und Möhren abtropfen lassen.

Das Hackfleisch ohne Öl anbraten. Zwiebeln dazugeben und braten, bis sie glasig sind. Das Tomatenmark einrühren und anrösten. Erbsen, Möhren und Mais dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz abschmecken. Ein paar Minuten braten und danach abkühlen lassen.

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.

Die Kartoffeln stampfen. Die Milch, die saure Sahne und die Butter unterrühren. 1/3 des Käses unter das Kartoffelpüree heben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Das Hackfleischgemisch mit dem Saft aus dem Fleisch in einer Auflaufform verteilen. Das Kartoffelpüree darauf verteilen. Mit dem restlichen Käse bestreuen und für 25 - 30 Minuten in den Backofen geben, bis der Käse goldbraun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ms-Cooky1

Ich hatte noch einen kleinen Rest Tomatensauce, den ich zum Hackfleisch-Gemüse-Gemisch gab. Somit war es richtig saftig. An Gemüse nahm ich ca. 3/4 von dem Edeka TK Gemüsemix (Karotten, Erbsen, Mais), an Käse die 1/2 Menge. Es schmeckte sehr gut, speziell die krosse Käsekruste auf dem Püree. Ausgesucht für das EM-Spiel England -Russland. Danke

11.06.2016 20:10
Antworten
pamimaus

Hi freut mich wenn es geschmeckt hat, und danke für das Bild, ich vergesse jedesmal eins zu machen nach dem Kochen. lg Pam

25.01.2016 20:51
Antworten
Akelei80

Sehr lecker. Schnell. Familienessen.......KÖSTLICH Da meine Tochter Erbsen und Mais sehr gerne mag, ist Dein Rezept ideal. Ich habe anstatt Dosen-Erbsen-u-Möhrchen 1 Tasse TK-Erbsen und zwei große Möhren verwendet. Ich brate Hackfleisch auch immer ohne Öl an (kommt ja auch genug Fett raus) Den Käse habe ich (aus Versehen) unter den Kartoffelbrei gerührt. Das nächste Mal gibts deinen Sheperds Pie mit knuspriger Käsekruste. vlg Akelei80

25.01.2016 20:47
Antworten