Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.07.2015
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 271 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.08.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Spargel, weißer
1 Liter Gemüsebrühe
100 g Schlagsahne
100 g saure Sahne
2 EL Schmelzkäse
 n. B. Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
2 Msp. Muskat, frisch gerieben
1 Stück(e) Limette(n) (Bio), etwas Saft und Abrieb
75 g Kräuterbutter, kalte, gewürfelt
2 Stück(e) Mandarine(n), kernlose, alternativ aus der Dose
3 EL Mandarinensaft
  Für die Klößchen:
400 g Tatar, mageres Rinderhackfleisch
2 EL Rapsöl
Brötchen, altbackenes, in heißem Wasser oder heißer Milch aufgeweicht)
Ei(er)
1 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Tomatenmark
1 TL Ketchup
 n. B. Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
 n. B. Currypulver
 n. B. Paprikapulver, edelsüß
 n. B. Paniermehl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die holzigen Enden des Spargels abschneiden und entsorgen. Die Spargelstangen schälen, die Schalen in einem Haarsieb auffangen. Die Stangen in mundgerechte "Rautenstücke" portionieren. Die Spitzen dabei gesondert auf die Seite stellen.

Die Mandarinen schälen und die Segmente zwischen der Haut herausschneiden, etwas Saft dabei auffangen.

Das Hack mit angegebenen Zutaten, ausgedrücktem Brötchen und klein gewürfelten Zwiebeln, ausgepresster Knoblauchzehe, Tomatenmark, Ketchup und den Gewürzen zu einer klassischen Frikadellenmasse verarbeiten. Mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen mit dem Durchmesser von ca. 3 cm formen. In Paniermehl wälzen.

Im Edelstahltopf die Hackbällchen in heißem Rapsöl rundherum braun anbraten.
Mit der Brühe ablöschen. Die Spargel-Rautenstücke hinzugeben und das Haarsieb mit den Schalen in den Topf hängen. Zugedeckt ca.15 Min. leicht köchelnd garen.

Dann das Haarsieb herausnehmen und beiseite stellen. In die Suppe Spargelspitzen, Sahne und Schmelzkäse rühren und die Suppe köchelnd 10 bis 15 Min. reduzieren.

Mit Gewürzen, Mandarinensaft, Abrieb und Saft der Limette abschmecken.

Die Suppe zum Schluss nach und nach mit kalter Kräuterbutter montieren und mit dem Schneebesen leicht schaumig schlagen.

Die Mandarinenfilets auf die Suppe legen.

Dazu passt zum Beispiel warmes Zwiebelbaguette.