Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.07.2015
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 200 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.03.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 1/2 kg Spargel, weißer oder grüner
250 g Salat, grüner (Frisee, Rucola, Kopfsalat oder auch gemischt)
1 kleine Zwiebel(n)
2 EL Kürbiskerne, gehackt
2 Scheibe/n Schwarzbrot
 etwas Butter
4 EL Apfelessig
3 EL Kürbiskernöl
150 g Speck, klein gewürfelt
 etwas Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spargel schälen (weißen ganz, grünen im unteren Drittel), die holzigen Enden abschneiden und die Stangen in gesalzenem Wasser bissfest kochen. Danach den Spargel abgießen, das Kochwasser auffangen und den Spargel kalt abschrecken.

Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Zwiebel schälen und fein schneiden. Das Brot in kleine Würfel schneiden.

Aus Essig, Salz, Pfeffer, ca 4 EL Spargelkochwasser und dem Kürbiskernöl eine Marinade bereiten.

Eventuell die Kürbiskerne in einer Pfanne trocken rösten (das muss aber nicht sein, man kann sie auch "roh" verwenden). In einer Pfanne (wenn man die Kürbiskerne angeröstet hat, kann man gleich dieselbe Pfanne verwenden) etwas Butter schmelzen und die Brotwürfel darin knusprig braten. Die Brotwürfel herausnehmen und in derselben Pfanne die Speckwürfelchen kross braten.

Auf die Tellern den Salat und die gut abgetropften Spargelstangen platzieren, Brotwürfel, Kürbiskerne und die Marinade darüber geben. Den Speck darüber streuen.