Israelischer Salat


Rezept speichern  Speichern

mit Gurken, Tomaten, Zwiebeln und Petersilie

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 01.07.2015 99 kcal



Zutaten

für
1 Salatgurke(n)
5 m.-große Tomate(n)
1 Zwiebel(n), rot
1 Bund Petersilie
1 Zitrone(n)
Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
99
Eiweiß
2,28 g
Fett
6,57 g
Kohlenhydr.
6,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Gurke und Tomaten entkernen, vierteln und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Die Petersilienblätter hacken. Alles in eine Schüssel geben.

Mit dem Saft einer Zitrone, dem Sonnenblumenöl, Salz und Pfeffer verfeinern. Gut vermengen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Ein sehr leckerer Salat Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

07.01.2020 19:57
Antworten
MrsCoffee

Absolut lecker... Ich liebe diesen Salat. Vielen Dank für das super israelische Rezept!! 🌟🌟🌟🌟🌟

03.08.2019 01:06
Antworten
shmoobi

Als Israeli muss ich aber hinzufügen, dass wir Olivenöl nutzen. Sobald Tomaten und Gurken klein sind, erst mal das Salz dran. Das zieht das Wasser raus und wird Teil der Sauce. Danach den Rest schnipseln und zugeben. Und wer es wirklich erfrischend will, gibt noch bisschen gehackte Minze dazu :-)

11.05.2019 22:27
Antworten
Abacusteam

So kenne ich ihn aus vielen Restaurants in Israel. Kursiert auch unter dem Namen Israelsalat. Nur kenne ich ihn so, dass alles klein gewürfelt wird. Aber so klein gemacht schmeckt er noch besser. L G ad

13.07.2018 01:23
Antworten
PeachPie12

erfrischend, lecker - gern wieder!

14.06.2018 10:57
Antworten
patty89

Hallo lecker, simpel und schnell gemacht Am besten etwas durchziehen lassen, dann ist er erst richtig lecker Danke fürs Rezept LG patty

27.09.2015 10:11
Antworten
lolabasasi

Vielen Dank! Schön, dass es dir geschmeckt hat! Lg, Lola

27.09.2015 19:40
Antworten
lolabasasi

Oh, und danke fürs Foto! Da bekomme ich gleich Lust, den Salat auch mal wieder zu machen!

29.09.2015 10:02
Antworten
patty89

Hallo freut mich, dass dir das Foto gefällt. Ich überlege, das nächste Mal würde ich die Gurken sogar mit dem Hobel in Stiftchen schneiden. LG Patty

29.09.2015 11:40
Antworten
lolabasasi

Ich schneide Gurken immer, weil sie mir beim hobeln zu wässrig werden. Bin aber trotzdem gespannt auf dein Ergebnis!!!

29.09.2015 13:45
Antworten