Bewertung
(11) Ø4,23
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.07.2015
gespeichert: 254 (2)*
gedruckt: 2.082 (32)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.05.2012
6 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 m.-großer Spitzkohl
Ei(er)
200 ml Gemüsebrühe
Essiggurke(n)
  Für die Sauce:
100 ml Gemüsebrühe vom Sud des Kohls
2 EL Senf
Eigelb
  Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
30 g Margarine
3 EL Frischkäse
1 EL Sahnemeerrettich
  Kräuter, z. B. Zitronenmelisse und/oder Estragon
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 710 kcal

Zunächst die Eier hart kochen. Danach das Wasser abgießen und die Eier im geschlossenen Topf lassen.

Parallel dazu den Spitzkohl säubern und vierteln. Den unteren harten Strunk ein wenig kürzen. Die Gemüsebrühe in einem großen Topf aufsetzen und zum leichten Köcheln bringen. Den Spitzkohl einlegen und bei geringer Hitze in 13 Minuten gar kochen.

Ca. 100 ml Gemüsebrühe vom Sud für die Senfsauce abmessen. Den Spitzkohl warm stellen. Die Essiggurken in kleine Würfel schneiden.

Für die Senfsauce in einem kleinen Topf bei geringer Hitze die Gemüsebrühe mit dem Eigelb und dem Senf ordentlich aufschlagen. Den Frischkäse und etwas Margarine oder Butter hinzugeben, ebenso die gehackten Gürkchen. Mit Meerrettich, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und die fein gehackten Kräuter nicht vergessen.

Den Spitzkohl abtropfen lassen und mit den Eiern und der Sauce anrichten. Die Gurkenwürfel darüber streuen.

Dazu Kartoffelpüree oder kleine Frühkartoffeln reichen.