Aufstrich
Dips
Fisch
gekocht
Gemüse
kalt
Party
Saucen
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachscreme mit frischem Lachs

gut zum Dippen geeignet. Sehr gut auch als Brotbelag, zum Füllen von Avocados oder Tomaten.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 01.07.2015



Zutaten

für
350 g Lachsfilet(s), frische
Salzwasser
100 g Kräuterquark (Frühlingsquark)
100 g Frischkäse
1 Limette(n)
einige Stiele Dill, frischer
1 Paprikaschote(n), rot
Fleur de Sel
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 28 Minuten
Das Lachsfilet nach eventuellen Gräten untersuchen und diese, wenn vorhanden, entfernen. Dann den Lachs etwa 8 Minuten sanft in Salzwasser gar köcheln lassen. Es kommt darauf an, wie dick das Fischfilet ist. Nicht zu lange, sonst wird es trocken. Der Fisch darf noch glasig sein. Zwischendurch probieren.

In der Zwischenzeit die Limette auspressen und den Dill fein schneiden. Von der Paprikaschote die weiße Innenhaut und die Kerne entfernen und die Paprika sehr klein schneiden.

Frühlingsquark und Frischkäse mit diesen Zutaten verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lachs, wenn er gar ist, pürieren und mit der Quark-Käsemasse verrühren.

Diese Menge reicht für 6 Personen als Dip mit Gemüse. Frischgebackenes Baguette schmeckt natürlich auch gut dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.