Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hefe-Schmetterling

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 30.06.2015



Zutaten

für
600 g Mehl
40 g Hefe
¼ Liter Milch, lauwarme
100 g Butter, zerlassene
150 g Zucker
2 Ei(er)
1 TL Salz
1 Msp. Muskatnuss
½ Zitrone(n), die Schale davon
100 g Schokotropfen, wenn man möchte
evtl. Eigelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte mit einem Löffel eine Kuhle formen. Die Hefe in die Mitte bröseln und mit der lauwarmen Milch und etwas Mehl zu einem Vorteig rühren. 15 Minuten abgedeckt an einem warmen Platz gehen lassen.

Die Butter zerlassen und mit dem Zucker mischen. Die Butter-Zucker-Mischung zusammen mit Eiern, Salz, Muskatnuss und Zitrone zum Vorteig geben und zu einem Teig verkneten. Solange kneten, bis kein Teig mehr an den Fingern kleben bleibt. Den Teig zugedeckt an einem warmen Platz nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Wer möchte, gibt nach dem Gehen die Schokotropfen zum Teig und knetet ihn nochmals durch. Ob und wie stark die Schokolade schmilzt, hängt von der Temperatur des Teigs, der Hände und des Raumes ab. Natürlich kann man die Schokolade auch ganz weglassen.

Anschließend wird der Teig in 16 gleich große Stücke geteilt. Aus des Stücken werden mit den Händen gleich lange Stränge gerollt. Mit je drei Strängen wird dann ein Zopf geflochten. Die 5 Zöpfe werden dann auf einem mit Backpapier belegten Backblech in eine Schmetterlingsform gelegt, die Stränge aneinander drücken, damit sie nach dem Backen auch verbunden sind. Aus dem letzten Stück werden Kopf und Fühler geformt. Wer möchte, kann den Schmetterling noch mit Eigelb bestreichen, damit er nach dem Backen schön glänzt. Den Schmetterling dann bei 210 °C im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.