Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Auflauf
Pasta
Lamm oder Ziege
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Nuras Nudelauflauf mit Gemüse, Bolognese- und Béchamelsauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.06.2015 784 kcal



Zutaten

für
200 g Nudeln

Für die Sauce: (Bolognese)

230 g Hackfleisch, gemischt, Lamm und Rind
140 g Mais
1 Aubergine(n)
1 Zucchini
1 Dose Tomate(n), gehackt
3 EL Tomatenmark
2 kleine Chilischote(n)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauch
1 TL Zimt
½ TL Pfeffer
1 TL Basilikum
1 TL Oregano
½ TL Thymian

Für die Béchamelsauce:

500 ml Milch
10 g Butter
2 EL Mehl
½ TL Muskatnuss
Salz
4 EL Sonnenblumenöl
1 Tüte/n Käse, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
784
Eiweiß
37,44 g
Fett
43,79 g
Kohlenhydr.
58,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Aubergine und die Zucchini waschen und klein würfeln. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe klein hacken und in einer großen Pfanne in 3 EL Sonnenblumenöl anbraten. Das Hackfleisch dazugeben und scharf anbraten, mit Zimt, Pfeffer und Salz abschmecken und die Kräuter hinzufügen. Nun das Gemüse und das Tomatenmark dazugeben und mit dem Fleisch für ca. 5 Minuten anbraten. Die gehackten Tomaten hinzugeben und bei niedriger Temperatur köcheln lassen.

Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten und in einer großen backofenfesten Form verteilen, darüber die Gemüse-Hack-Bolognese geben.

Für die Béchamelsoße in einem kleinen Topf die Butter und 1 EL Sonnenblumenöl erwärmen. Unter ständigem Rühren das Mehl hinzugeben, bis die Masse goldbraun wird. Nun die Milch langsam dazugießen und mit Muskatnuss und Salz abschmecken, dabei jedoch die Masse die ganze Zeit mit dem Rührbesen verrühren. Wenn die Soße anfängt zu kochen und sich Bläschen bilden, ist es Zeit sie über den Nudelauflauf zu gießen.

Mit dem Gratin-Käse bestreuen und für ca. 25 Minuten bei 180 °C Umluft in dem vorgeheizten Backofen gratinieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xsnowwhitequeenx

Ich nehme immer die ‚normalen‘ gehackten Pizzatomaten 400 g sind da glaub ich drin?

30.06.2019 22:30
Antworten
Pumuckel123

Eine kleine oder eine große (850 ml) Dose???

29.06.2019 21:40
Antworten
xsnowwhitequeenx

Es freut mich sehr, dass es euch geschmeckt hat!

28.06.2016 00:53
Antworten
tarteauxpommes

Ach wie lecker! Ich habe mich genau an die Zutaten gehalten, dabei eine kleine Dose Tomaten verwendet - und den Mais weg gelassen. Der feine Zimtgeschmack ist super. Die ganze Family ist begeistert.

27.06.2016 20:59
Antworten