Schwein im Schwein


Rezept speichern  Speichern

die reinste Völlerei

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (65 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 25.01.2005 628 kcal



Zutaten

für
800 g Schweinefilet(s)
20 Scheibe/n Bacon
1 Dose Champignons, dürfen auch 2 sein
500 ml Sahne
4 EL Tomatenmark
2 TL Paprikapulver, edelsüß
wenig Salz
Pfeffer
evtl. Cayennepfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
628
Eiweiß
59,67 g
Fett
39,93 g
Kohlenhydr.
6,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Schweinefilet waschen und die Silberhaut entfernen. In 20 möglichst gleich große Medaillons schneiden. Jedes Medaillon nun mit einer Scheibe Bacon umwickeln. Auf dem Boden einer Auflaufform die in Scheiben geschnittenen Pilze legen, darauf die Medaillons nebeneinander anordnen. Anschließend die Sahne mit dem Tomatenmark und den Gewürzen verrühren und über die Medaillons gießen. Das Gericht wird nun in den vorgeheizten Ofen geschoben und bei 180°C Umluft ca. 45 Minuten gegart.
Dazu schmecken am besten Nudeln (Farfalle) und ein grüner Salat. Das Gericht lässt sich natürlich bestens variieren, z.B. mit Knoblauch, Salbei etc.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mosterfe

Sehr lecker, schnell zubereitet. Wird es bei uns Weihnachten geben.

24.12.2020 15:16
Antworten
Doroco

... das ist genau das Richtige gewesen. EINFACH LECKER! Wird es immer wieder geben. Vielen Dank für das Rezept.

18.10.2020 18:00
Antworten
petelnikov-inga88

Hallo. Könnte ich auch ein anderen Fleisch nehmen z. B schnitzelfleisch?

05.11.2019 17:31
Antworten
Harzdame

Hallo! Dieses Gericht war am Wochenende unser Mittagessen, da wir Gäste hatten. Schnell gemacht, alle waren des Lobes voll. Ich habe auch frische Pilze genommen und werde beim nächsten Mal die Garzeit um 10 Minuten verringern. 5***** von uns! Liebe Grüße! Harzdame

26.06.2018 11:46
Antworten
aiko999

Sehr lecker, ich habe auch frische Pilze genommen und einen guten Schuss Metaxa dazu. Das nächste mal werde ich aber ein bisschen mehr würzen. 4**** Sterne dafür

01.04.2018 22:08
Antworten
Etaner

frische Kräuter peppen das Ganze auf: dazu passen Thymian oder Mayoran; Basilikum (erst vor dem Servieren drüberstreuen) Renate

08.12.2006 13:17
Antworten
zwirbel67

gutes rezept werde es bald wieder machen. Walter

03.01.2006 16:51
Antworten
putzi74

Ich würde die umwickelten Filets erst anbraten und dann in die Auflaufform geben. So kenne ich es zumindest mit Hähnchenfilet, so wie Zitrone221 auch. Und statt Champignons aus der Dose nehme ich lieber Frische. Ist auf jeden Fall ganz lecker. LG, Putzi74

01.02.2005 15:06
Antworten
Robert_3

Hallo Putzi, werde dies heut abend auch machen. Ganz klar NUR Frische Champignons zu verwenden. Ich finde dies ist sooooooooooooooooo ein extremer Unterschied Frisch zur Dose, dass es sich definitiv lohnt dafür mehr Zeit zu investieren! Grüße, Robert

06.03.2012 11:38
Antworten
Gelöschter Nutzer

So etwas ähnliches kenn ich mit Hähnchen,schmeckt super.Werde das Rezept mal ausprobieren. LG zitrone221

26.01.2005 11:28
Antworten