Moqueca


Rezept speichern  Speichern

brasilianischer Fischeintopf

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 24.06.2015



Zutaten

für
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Minze
2 Zitrone(n)
750 g Seelachsfilet(s)
3 Paprikaschote(n), rot, gelb und grün
3 Tomate(n)
1 Zwiebel(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
400 ml Kokosmilch
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Stunden 50 Minuten
Die Kräuter hacken. Die Zitronen auspressen. Den Saft mit den Kräutern verrühren. Den Fisch in Stücke schneiden und mit den Kräutern vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen.
Über Nacht marinieren.

Die Paprika und Tomaten würfeln. Den Knoblauch und Zwiebel hacken. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Das Öl erhitzen. Die Zwiebeln, Knoblauch, Lauchzwiebeln, Paprika und Tomaten zufügen und anbraten. Die Kokosmilch angießen und aufkochen. Den Fisch zufügen und ca. 10 Min. garen. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

Dazu passt Reis

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

christoph_wolf

Ich habe das Rezept heute ausprobiert und bin begeistert. Ein herrlich frischer Geschmack und ein toller Duft. Auch die Familie war zufrieden, diesen Eintopf werden wir sicher noch öfter machen. Übrigens, Baguettes sind eine prima Beilage dazu.

24.10.2020 16:28
Antworten
Barolinchen

Hallo pralinchen, Dein toller Fischeintopf hat uns super geschmeckt. Ich habe den Fisch nur ein paar Stunden ( von früh morgens bis mittags) mariniert, aber auch so hat es klasse geschmeckt. Die herrlichen Kräuter und der frische Geschmack der Zitrone waren super! Danke für Dein schönes Rezept! LG Silvia

22.02.2018 20:07
Antworten
pralinchen

Hallo, es freut mich, daß es Dir so gut geschmeckt hat. Und danke für die gute Bewertung. LG Pralinchen

12.02.2017 13:36
Antworten
Paninero

Dieser Fischeintopf ist der Hammer. Die Kräuter harmonieren perfekt miteinander, die Marinade ist der Wahnsinn. Statt Zitronen verwende ich Limetten. Der Fischeintopf schmeckt überhaupt nicht fischig. Wer Leute bekocht, die nur Fischstäbchen kennen und keinen anderen Fisch mögen, sollte es mit diesem Rezept versuchen. Für Fischstäbchen wird ja auch oft Seelachs verwendet.

11.02.2017 21:30
Antworten